Neue Glamping-Formate

Wer bei Vermieteinheiten nicht so sehr auf Pods und Safarizelte steht kann mit der Marke Bighead glücklich werden. Bighead ist ein slowenischer Zelthersteller, der sich schon seit einigen Jahren auf echte indianische Tipis spezialisiert hat. Nun haben die Slowenen ihr Programm erweitert und steigen beim Glamping ein. Zum einen bieten sie die Zelt-Villa Lushna, zum anderen das Glamplux.

Das Modell Lushna besteht aus Holz und Stoff.

Mit dem einfachen Lushna aus Holz und Stoff wollen sie dem Glamping-Tourismus eine preiswerte Option bieten, um das Öko-Potenzial von Holz voll auszuschöpfen, wie sie selbst sagen. Einfach ausgestattet hat der Gast die Wohlfühlatmosphäre von warmem Holz und liegt geschützt im trockenen.

Das Großzelt GlampLux ist kompletter und will mit Bad und Küche mehr Komfort bieten. Es besteht aber auch nur aus Holz und Leinwand, misst 50 Quadratmeter, davon 15 Quadratmeter Veranda und ist familiengerecht auszustatten. Es ist sogar mehrstöckig ausführbar.

Bighead bietet eine lange Tradition mit Unikatprodukten, die in der Werkstatt handgenäht werden, trotzdem sind die Preise im Rahmen. Lushna beginnt bei 4.000 Euro. Für das GlampLux verlangen die Slowenen ab 9.000 Euro. Referenzen stehen in Bled im Glampingpark Gardenvillage oder an der kroatischen Küste auf Camping Lanterna.

Kontakt: Bighead, Tel.: 00386 40 204 322, bighead.eu@gmail.com

Hinterlassen Sie einen Kommentar