Tropical Islands Resort in Krausnick bei Berlin

Ein Hauch von Karibik

Tropical Islands Resort in Krausnick– alles begann mit einer Zeltwiese, Stellplätzen für Wohnwagen und Wohnmobile und einem Mehrzweckgebäude. Ein Platz mit Geschichte, die mit viel persönlichem Engagement stetig fortgeschrieben wird. „Seit zehn Jahren kommen wir hierher. In dieser Zeit hat sich der Platz unheimlich positiv entwickelt“, sagt ein Camper der ersten Stunde auf der kleinen Jubiläumsfeier. Der Erfolg sei nicht zuletzt dem persönlichen Engagement der verantwortlichen Mitarbeiter zu verdanken, betont Sven Zumkely, Stellvertretender Geschäftsführer der Tropical Islands Holding.

Campingplatz-Austattung

Die ersten festen Unterkünfte waren Tipis, 27 aus Canvas-Stoff und sieben Holztipis. Die Kantine des ehemaligen Betreibers Cargo-Lifter wurde zu einem Shop umgebaut, in dem die Gäste auch frühstücken konnten. Ab dem ersten Tag wurden Fahrräder verliehen, später kamen Segways dazu, mit denen Touren über das Gelände angeboten wurde.

Die Kombination aus Camper-Leben inmitten der brandenburgischen Natur und tropischer Erlebniswelt war und ist bis heute einzigartig. Auch durch die Qualität des Angebots blieb der Campingplatz in den Köpfen vieler deutscher Camper hängen.

Ab 2011 erweiterte sich das Freizeitangebot: Beachvolleyball- und Streetsoccer-Felder sowie Tischtennisplatten und Spielplätze kamen hinzu. Tropical Islands entwickelte das 60.000 Quadratmeter große Areal nicht nur für Camper und Wohnmobilisten, sondern generell für eine Zielgruppe, die ihren  Urlaub gern naturnah verbringt. Im Jahr

2014 kam der erste Mobile Homes Park mit 23 komfortablen, ganzjährig buchbaren Ferienunterkünften hinzu. In den Jahren 2016 und 2017 wurde das Angebot weiter ausgebaut: von der barrierefreien Unterkunft über hundefreundliche Häuschen bis hin zur besonders luxuriösen Variante mit eigener Infrarot-Sauna. Insgesamt 113 Ferienunterkünfte mit eigenen Küchen- und Sanitärräumen warten ganzjährig auf Gäste.

Freizeit und Unterhaltung

Für wetterunabhängigen Freizeitspaß sorgt das im Jahr 2014 eröffnete Indoor-Activity-Center in einem der ehemaligen Flugplatz-Shelter. Es ist für Ball- und Mannschaftssportarten jeglicher Art ausgebaut und bietet eine gute Alternative für Winterwetter und Regentage.

Der riesige Indoor- und Outdoor-Wasserpark Tropical Islands ist die größte tropische Urlaubswelt Europas. Eröffnet im Jahr 2004, zieht die Freizeit- und Erlebniswelt jedes Jahr aufs Neue zahlreiche Besucher in ihren Bann. Einst die Luftschiffhalle der Cargo-Lifter AG, wurde das Gebäude nach und  nach in ein beeindruckendes Tropenparadies umfunktioniert. Wohlig warme 26 Grad Celsius Lufttemperatur und eine Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60 Prozent sorgen für karibisches Flair zu jeder Jahreszeit. Einen Spaziergang entlang des Sandstrandes mit Südsee-Feeling unternehmen oder entspannte Stunden in der großartigen Sauna- und Wellness- Landschaft genießen, die zahlreichen Wasserattraktionen im Innenbereich besuchen. Auf keinen Fall sollte man sich den neuen Außenbereich Amazonia mit Strömungskanal entgehen lassen.

Was die Zukunft bringt

Im Jubiläumsjahr 2019 legte Tropical Islands nochmals eine Schippe drauf. Mit den neuen Luxus- und Lodge-Zelten bedient der Campingplatz all jene, die beim Campen nicht gänzlich auf Komfort verzichten wollen. Mit der neuen Bogenschießanlage und der Mini-Safari „Wildlife Patrol“ sind weitere Freizeitaktivitäten hinzugekommen.

Noch in diesem Jahr starten die Arbeiten an einem Niedrigseilgarten. Im nächsten Jahr soll die Anzahl der Lodge- und Luxuszelte weiter aufgestockt werden, um der hohen Nachfrage in diesem Bereich gerecht zu werden. Auch die nächste Generation der Mobile Homes wird bereits geplant. Gerade für längere Aufenthalte sind die Unterkünfte auf dem Campingplatz sehr gefragt.

2019-02-01T13:42:02+00:00Camping-Check, Teaser Startseite 2|Kommentare deaktiviert für Camping-Tipp: Tropical Islands Resort