Camping L’Amfora (Spanien)

Badespaß für alle

Camping L’Amfora gehört zu den europäischen Spitzenplätzen. Er liegt nur 28 Kilometer hinter der französischen Grenze, in Sant Pere Pescador an der Bucht von Roses. Dieser Teil der Costa Brava gilt als absolute Camping-Hochburg. Hier buhlen neun Top-Plätze um die Gunst der Gäste.

Vielfältiges Freizeitangebot

Auf Camping L’Amfora gibt es ein großes Freizeitangebot und zum Strand sind es gerade mal 100 Meter. Direkt vor Ort haben Urlauber die Möglichkeit zum Stand-up-Paddeln, Surfen, Kiten oder Tauchen. Kinder können sicher im flachen Wasser des Mittelmeers spielen. Auf dem Platz selbst stehen den Gästen moderne Fitnessgeräte zur Verfügung, wie Crosstrainer oder Jumper, Rudergerät oder Duo-Presse. Der Challenge Park mit seinem Hindernisparcours fordert Geschicklichkeit und Balance heraus.

Badespaß im Wasserpark

Für die jüngeren Kinder gibt es ein gut 700 Quadratmeter großes Spielareal mit Kletternetz, Seilbahn und Trampolin. Das ist aber nur einer von drei Spielplätzen, die sich auf dem weitläufigen Campingplatz verteilen. Im Westen des Areals erstreckt sich der große Wasserpark, der sich aus mehreren Pools und Rutschen zusammensetzt. Ein Becken hat die Form einer Amphore, einer antiken Vase, dem Namensgeber des Platzes.

Mehrsprachiges Animationsprogramm

Ganz entspannt machen es sich die Gäste im Whirlpool gemütlich und genießen die freien Tage unter der Sonne Spaniens. Ebenso erholsam sind eine Massage im Wellnessbereich und die regelmäßig stattfindenden Yoga-Kurse. Während sich die Eltern verwöhnen lassen, werden die Kinder zusammen mit Gleichaltrigen im Amfi Club bespaßt. Das mehrsprachige Animationsprogramm richtet sich an alle Campingurlauber im Alter von vier bis zwölf Jahren. Die abendlichen Veranstaltungen und Shows sind für alle Altersklassen konzipiert.

Reizvolle Umgebung

Auch die Umgebung bietet allerlei Attraktionen. Fahrräder unterschiedlicher Größen erhält man an der Rezeption. Eine schöne Tour könnte in den nur neun Kilometer nördlich gelegenen Naturpark Aiguamolls führen. Die geschützte Landschaft ist Heimat zahlreicher Brut- und Wasservögel und idealer Lebensraum für halbwilde Pferde und den farbenfrohen Vogel Bienenfresser. Wer sich weiter weg wagen will, besucht Girona mit dem Dalí-Museum oder Barcelona. Wer dort schon einmal war, weiß um den Reiz, den diese Stadt versprüht.

Info Camping L’Amfora

  • Adresse: Camping L’Amfora, Avenida Josep Tarradellas 2, E-17470 Sant Pere Pescador, Tel.: 0034-972/520540, www.campingamfora.com
  • Gesamtfläche: 14 ha
  • Standplätze: 768 Touristenplätze, 150 Vermieteinheiten
  • Sanitärausstattung: 3 Sanitärgebäude, sehr komfortabel und sauber
  • Versorgung/Service: Supermarkt, Schönheitssalon, gebührenpflichtiges WLAN, Stromabsicherung 10 A
  • Gastronomie: Restaurant mit Terrasse, Pizzeria mit Terrasse, Bar, Imbiss
  • Freizeit: mehrere Pools, Tennis, Tischtennis, Segeln, Windsurfen, Stehpaddeln, Fitness, Fahrradverleih, Kitesurfen (Verleih), Tauchen, Reiten, Basketball, Bogenschießen, Kanu, Beachvolleyball, Animationen, Spielplätze für Groß und Klein, Balneotherapie, Solarium, Massage, Abendveranstaltungen, Shows
  • Öffnungszeiten: 18. April bis 27. September
  • Preise pro Nacht: Erwachsene 6,50 Euro, Kinder (2 bis 9 J.) 4,20 Euro, Stellplatz ab 60 Euro, Hund 5,30 Euro, Kurtaxe 0,50 Euro. Strom und Warmwasser inklusive. Reservierungsgebühr 20 Euro, ADAC-Vergleichspreis: ab 80,50 Euro.
2019-05-24T09:10:23+00:00Camping X, Camping-Check, Teaser Startseite 2|Kommentare deaktiviert für Camping L’Amfora