3 Camps im Elsass Foto: AA Zvardon Fotos
  • 3 Camps im Elsass – Husseren-les-Chateaux 1 / 4 Foto: Christophe Meyer
    Überragend: Drei Burgen thronen über Husseren-les-Châteaux, dem höchst gelegenen Ort an der Weinstraße.
  • 3 Camps im Elsass - Kaysersberg 2 / 4 Foto: Agence de l‘Attractivité de l‘Alsace, AAA Zvardon, Cristophe Meyer, Estelle Tschan, OT Strasbourg
    Kaysersberg beherbergt das Albert-Schweitzer-Museum mit Fotografien und Schriften des Missionars und Friedensnobelpreisträgers.
  • 3 Camps im Elsass – Europäisches Parlament in Strasbourg 3 / 4 Foto: AAA Zvardon
    Kaysersberg beherbergt das Albert-Schweitzer-Museum mit Fotografien und Schriften des Missionars und Friedensnobelpreisträgers.
  • 3 Camps Elsass - Le-Vallon-Ehn 4 / 4 Foto: Agence de l‘Attractivité de l‘Alsace, AAA Zvardon, Cristophe Meyer, Estelle Tschan, OT Strasbourg
    Wer noch Inspiration für den nächsten Elsass-Urlaub sucht, wird in der April-Ausgabe von Camping, Cars & Caravans fündig.

3 Camps im Elsass

Ein Meer aus Reben

Fachwerkhäuser, Flammkuchen, Edelzwicker – hartnäckig halten sich die Klischees über das Elsass. Nicht zu Unrecht, dominieren die mittlere Region zwischen Straßburg und Colmar doch mittelalterliche Städtchen und Weinberge an den Ausläufern der Vogesen.

Obendrein ist Tradition – trotz moderner Bauten des Straßburger Europaviertels oder zeitgemäßer Spitzenküche – Trumpf im Elsass: Historiker stehen Handwerkern bei der intensiven Sanierung von jahrhundertealten Stadtkernen zur Seite. Die Elsässer im deutsch-französischen Grenzgebiet hatten es nicht leicht, ihre Identität zu finden – wurden sie doch im Laufe der Geschichte mal zur deutschen, mal zur französischen Seite gezerrt. Die Leidtragenden der letzten deutschen Besatzungszeit empfinden es daher als angemessen, wenn deutsche Gäste das Gespräch auf Französisch eröffnen – und seien es wenige Worte.

Dazu gibt es häufig Gelegenheit: Die Elsässer haben ein ansehnliches Netz an Campingplätzen eingerichtet. Sie öffnen allerdings meist erst nach Ostern und schließen bereits Ende September oder spätestens im Oktober.

Straßburg

Der Fluss Ill, der die Europametropole Straßburg durchfließt, soll eine wichtige Rolle bei der Namensgebung „Elsass“ gespielt haben: Das Siedlungszentrum an den Ufern der Ill, bezeichnet mit „die an der Ill saßen“, wurde in 1.500 Jahren sprachlicher Umformung zu „Elsazen“, „Alsaciens“ und Elsässern.Camping Indigo Strasbourg

Straßburgs gut erhaltene Altstadt „Grand Île“ (große Insel) – umflossen vom Fluss Ill – wurde 1988 zum Weltkulturerbe der UNESCO erklärt. Vier- bis fünfgeschossige Fachwerkhäuser prägen das Ensemble, in den Gassen drängen sich Boutiquen, Cafés sowie Wein- und Flammeküche-Stubn. Sie servieren Huhn in Riesling oder Schweinebauch auf Sauerkraut.

Das romanisch/gotische Münster, erbaut von 1176 bis 1439, überragt die Stadt – mit nur einem Turm. Für den zweiten ist das Geld ausgegangen. Besonders prächtig: die große Rosette über dem Westportal, die „Törichten Jungfrauen“, die Engelpfeiler und die astronomische Uhr – im Jahr 1574 fertiggestellt. Als ideale Basis bietet sich der kürzlich erst renovierte Camping Indigo Strasbourg an. Die Indigo-Kette besteht aus neun Plätzen, die sich das ökologische Bauen auf die Fahnen geschrieben haben.

Camping-Info: Camping Indigo Strasbourg, 9 Rue de L’Auberge de Jeunesse, F-67000 Strasbourg, Tel.: 0033-388301996, Gebühr: 40,40 Euro, 86 Plätze.

2018-06-14T14:24:38+00:00 Camping X, Camping-Check, Teaser Startseite 2|Kommentare deaktiviert für 3 Camps im Elsass