Campingplatz Insel-Camp Fehmarn

Immer Meer

Kaum hat man „den Kleiderbügel“, wie die imposante Brücke über die Ostsee im Volksmund genannt wird, hinter sich gelassen, scheint sie auch schon: die Sonne. Meistens jedenfalls. Denn Fehmarn ist aufgrund günstiger Luftströmungen eine der sonnenreichsten Gegenden Deutschlands. Mit der 78 Kilometer langen Küstenlinie samt malerischen Stränden ist die Insel deshalb auch eines der beliebtesten Campingziele im Norden. Den passenden Campingplatz findet man mit dem Insel-Camp in Meeschendorf.

Es duftet nach Meer und mit der frischen Ostseebrise schallt das morgendliche Lachen der Möwen über die Insel. Zeit aufzustehen. Der tourentaugliche Drahtesel wartet derweil geduldig auf die bevorstehende Abfahrt. Knapp 69 flache, aber windige Fahrradkilometer führen auf gut ausgebauten Radwegen meist direkt am Wasser entlang rund um die Insel. Nur im Nordwesten wird es auf groben, aber dennoch gut befahrbaren Schotterpisten etwas holprig. Am besten lässt man sich einen ganzen Tag Zeit für die Inselumrundung und nutzt die zahlreichen Bade- und Einkehrmöglichkeiten für erfrischende und genussvolle Zwischenstopps.

Nach einer aussichtsreichen Radtour verspricht die platzeigene Saunalandschaft des Insel-Camps wohltuende Entspannung. Bei Finnischer Sauna, Bio-Sauna oder Römischem Dampfbad ist für jeden Saunaliebhaber die richtige Temperatur dabei. Zwischen den Saunagängen genießt man im Ruheraum den herrlichen Ausblick über den Campingplatz hinaus aufs Meer. Auch wird alles dafür getan, dass die müden Lebensgeister radelnder Inselausflügler mit einer kräftigen Ganzkörpermassage schnell wieder geweckt werden. Neben Spiel und Spaß im bunten Animationszelt gibt’s zahlreiche Gelegenheiten für sportliche Aktivitäten.

Und weil Essen und Trinken Leib und Seele zusammenhalten, darf der genussvolle Tagesausklang im platzeigenen Feinschmecker-Restaurant oder im geselligen Veranstaltungszelt nicht fehlen. Für Fischliebhaber lohnt es sich unbedingt, die Spezialität des Hauses „Ein Meter Matjes-Leckereien“ zu kosten. Das Highlight des Platzes ist jedoch zweifelsohne der weitläufige, flach abfallende und deshalb auch für kleinere Gäste bestens geeignete Sandstrand in sonniger Südlage. Kiter, Windsurfer, Segler oder Stand- Up-Paddler kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Die Standplätze für Caravans, Wohnmobile, Bullis oder Zelte sind auf dem Insel-Camp großzügig angelegt und alle mit direktem Frisch-, Abwasser-,Strom-, Kabel-TV-Anschluss und Internetzugang ausgestattet. In den barrierefreien Sanitärräumen gibt es auch mietbare Familienbäder.

Camping-Info:

Insel-Camp Fehmarn, 23769 Meschendorf/Fehmarn, Tel.: 04371/50300, Gebühr: ab 52 Euro, Hunde erlaubt.

  • Info: Inselcamp

  • Text: Cornelia Schütz

  • Bild: Schütz, Insel-Camp

2018-07-19T14:49:26+00:00Camping X, Camping-News|Kommentare deaktiviert für Insel-Camp auf der Ostseeinsel Fehmarn