|

Westlicher Bodensee

Campingsaison verlängert

Camper und Bodenseeliebhaber freuen sich: Die Campingsaison am westlichen Bodensee wird bis 31. Oktober 2020 verlängert.

Der Herbst rückt näher und damit auch die Schließung vieler Campingplätze am westlichen Bodensee. In diesem Jahr allerdings hat das Landratsamt Konstanz den Platzbetreibern eine Sondergenehmigung erteilt. Fast alle Campingplätze verlängern daher die Saison bis zum 31. Oktober. Für Campingfreunde und Bodensee-Liebhaber heißt das: Die letzten beiden Oktoberwochen stehen ab sofort zur Buchung offen, noch sind viele Zelt- und Stellplätze zu haben. Einzige Einschränkung: Aus Naturschutzgründen dürfen die am Wasser gelegenen Plätze keine SUPs und Kanus mehr ausleihen. Die Nutzung von Wassersportgeräten ist hier nicht erlaubt.

Herbst-Hopping

Der Verlängerungszeitraum fällt in die Zeit des Herbst-Hoppings. An vier Wochenenden verbindet die Untersee-Schifffahrt die deutschen und Schweizer Orte im Taktverkehr, das günstige Hop-On-Hop-Off -Ticket gilt den ganzen Tag. Am Ufer warten tolle Ausflugsziele. Das Herbst-Hopping findet statt am 17. und 18. Oktober, 24. und 25. Oktober, 31. Oktober und 1. November sowie am 7. und 8. November 2020.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles rund um das Thema Camping, Cars & Caravans erfahren!

+ GRATIS-Heft >>