|

Camping in Deutschland

Camping in einigen Bundesländern wieder möglich

Nach der coronabedingten bundesweiten Schließung der Campingplätze gibt es immer mehr Lockerungen im Campingtourismus.

In immer mehr Bundesländern ist Campingurlaub nach den monatelangen Schließungen der Campingplätze wieder möglich. Camping, Cars & Caravans gibt einen Überblick:

Baden-Württemberg

Laut Südwestrundfunk (SWR) soll die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg am 13. Mai aktualisiert werden. Öffnungen wären dann in Regionen, in denen die Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 liegt, voraussichtlich ab dem 14. Mai möglich.

Bayern

In Bayern dürfen Campingplätze in Kreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100 ab dem 21. Mai wieder öffnen. Das verkündete der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder im Rahmen einer Kabinettssitzung am 4. Mai.

Mecklenburg-Vorpommern

Für Bürger mit Wohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern ist Campingurlaub ab dem 7. Juni wieder möglich. Gäste aus anderen Bundesländern dürfen ab dem 14. Juni wieder auf den Campingplätzen übernachten.

Niedersachsen

In Niedersachsen dürfen Camping- und Stellplätze seit dem 10. Mai unter strengen Auflagen wieder öffnen. Allerdings dürfen hier in den ersten drei Wochen nur Gäste aus dem eigenen Bundesland übernachten. Voraussetzungen für die Öffnung der Campingplätze sind Kontaktnachverfolgung, Zugangsbeschränkungen sowie entsprechende Hygienekonzepte.

Rheinland-Pfalz

In Kreisen und kreisfreien Städten, die fünf Tage in Folge eine Inzidenz von unter 100 aufweisen und in denen die Bundesnotbremse nicht greift, ist kontaktarmer Urlaub seit dem 12. Mai wieder möglich. Übernachtungen in Ferienwohnungen sowie in Wohnwagen und Wohnmobilen mit eigenen sanitären Anlagen sind dann wieder erlaubt.

Sachsen

Seit dem 10. Mai fällt in Sachsen Camping nicht mehr unter das Beherbergungsverbot, sodass Campen grundsätzlich nicht mehr verboten ist. Die Campingplätze dürfen öffnen, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen in Landkreisen und kreisfreien Städten unter 100 liegt.

Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt erlaubt in Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer Inzidenz von unter 100 touristische Übernachtungen. Die sanitären Einrichtungen sind geschlossen.

Schleswig-Holstein

Das Land Schleswig-Holstein hat vier Tourismus-Modellregionen ausgewählt, in denen corona-konformer Urlaub erprobt werden soll. Nach der Schleiregion mit Eckernförde, dem Kreis Nordfriesland und der inneren Lübecker Bucht ist am 10. Mai mit der Modellregion Büsum das vierte Tourismus-Modellproiekt in Schleswig-Holstein an den Start gegangen. Voraussichtlich ab dem 17. Mai soll Campingurlaub dann wieder in ganz Schleswig-Holstein möglich sein.

Infobox

Ziele für den Campingurlaub

Campingplatz-Tipps für den nächsten Urlaub finden Sie hier.

Redaktion
Michael Schwarz
Michael Schwarz unterstützt das Team von Camping, Cars & Caravans seit Juni 2018 und ist Online- und Social Media-Experte.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles rund um das Thema Camping, Cars & Caravans erfahren.

+ GRATIS E-Paper