|

Klarcamper Dachzelt

Nicht nur fürs Dach

Klardenker aus Köln will mit dem neuen Klarcamper Dachzelt echte Vielfalt bieten.

David Suermann aus Köln bringt sich seit mehr als 20 Jahren mit cleveren Lösungen im Auftrag seiner Kunden für mehr Nachhaltigkeit bei Veranstaltungen ein. Nun hat die Coronakrise die Event-Branche stark getroffen und er die Zeit genutzt, seine Begabung der Produktentwicklung im Campingmarkt einzubringen.

Foto: Klardenker

Modulares Klarcamper Dachzelt

Sein Projekt kann sich sehen lassen: Mit einem neuartigen Dachzelt, das durch ein modulares System noch mehr Menschen von dieser individuellen Reiseform begeistern könnte, will er den Markt bereichern.

Nun ist ein Dachzelt an sich noch keine Innovation, aber das Besondere an Suermanns Entwicklung ist pfiffig. Der Zwitter zwischen Zelt und Camper ist leicht aufbaubar, schnell erweiterbar und miteinander zu verbinden. Damit ist das System vielseitig einsetzbar auf dem Pkw-Dach, auf einem Anhänger oder auch als separater Fahrradanhänger. Per Crowdfunding soll nun das Geld für einen ersten Prototypen zusammenkommen.

Weitere Dachzelte finden Sie hier.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Die virtuelle Campingwelt mit faszinierenden 3D-Modellen, Herstellerübersichten, Reisetrends & mehr.