|

Pearl Deckenventilator

Kein Hitzestau im Vorzelt

Eine frische Brise im Caravan oder Vorzelt macht so manchen heißen Sommertag erträglicher. Mit dem mobilen Ventilator von Pearl soll dies recht flexibel vonstattengehen.

Mit seinem Haken, der leider etwas klein für Zeltstangen ist, ist der Pearl Deckenventilator sowohl im Caravan als auch davor schnell befestigt. Pearl bietet zwei Versionen mit zwölf oder fünf Volt an. Letztere passt an eine USB-Steckdose und somit an jede Powerbank. Zwölf Volt liegen im Caravan ja meist an, aber der Ventilator hat den falschen Stecker, da muss ein Adapter oder eine 12-Volt-Powerbank her.

Dank kleiner Packmaße passt der 300 Gramm schwere und leicht zerlegbare Ventilator in jedes Staufach. 300 Umdrehungen pro Minute schafft die USB-Version mit fünf Watt, 30 mehr liefert die 12-Volt-Version ab. Beide sind keine Wirbelwinde, sorgen aber für einen ordentlichen Luftstrom.

Die Geräuschkulisse ist bei beiden gering. Perfekt ist sicherlich das Gestänge im Vorzelt, wo auch die Leitung gut verlegt werden kann. Im Caravan muss ein Haken in die Decke gedreht werden. Der USB-Deckenventilator VT-42.usb kostet 11,95 Euro, der 12-Volt-Deckenventilator VT-46.dc einen Euro mehr.

Redaktion
Raymond Eckl
Raymond Eckl ist schon seit 1994 bei Camping, Cars & Caravans und wurde bereits ein Jahr später zum Chefredakteur.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION