|

Zelt- und Vorzeltneuheiten 2021

Mehr Raum

Große Familienzelte können eine günstige Alternative zum Wohnwagen sein, Vorzelte erweitern dagegen dessen Raumangebot. CCC stellt fünf Zeltneuheiten für die Saison 2021 vor.

Zelte gibt es für jeden Einsatzbereich – besonders beliebt sind große Familienzelte und natürlich Vorzelte für den Caravan. Camping, Cars & Caravans stellt zwei neue Familienzelte und drei neue Wohnwagen-Vorzelte vor.

Foto: Fritz Berger

Berger Familienzelt Lagoon-L4

Das bekannte 4-Personenzelt Berger Lagoon gibt es jetzt auch mit Luftgestänge. Es will maximalen Wohnkomfort mit angenehmer Stehhöhe bieten. Der Boden ist fest eingenäht, somit ist der Innenraum des Lagoon-L4 auch von unten vor Nässe und Schmutz geschützt. Sechs Fenster mit je 50 Prozent Moskitogaze und 50 Prozent Folie sorgen für ausreichend Licht und Belüftung im Zelt. Die Moskitogaze im Dach bietet beste Luftzirkulation und einen UV-Schutz 50+. Die Türen der separaten, geräumigen Schlafkabinen lassen sich blickdicht verschließen und verfügen über eine Moskitogazetür. Preis: 699 Euro. www.fritz-berger.de

Dorema Onyx 270

Für Camper, die viel Platz benötigen und nach wie vor mit herkömmlichem Gerüstsystem aufbauen möchten, ist das Onyx 270 neu im Programm. Durch die runde Form besticht es in Design und durch die Tiefe von 270 cm bietet es der Familie genügend Platz vor dem Wohnwagen. Mit dem abnehmbaren Faulstreifen wird das saubere Verpacken nach dem Urlaub wesentlich erleichtert und nachdem man dies beim Smaragd bereits erfolgreich so eingeführt hat, wird das jetzt beim Onyx konsequent weiter fortgesetzt. Ein optionales Sonnendach wird mit einem Reißverschlusssystem bequem angebracht und erweitert den Platz sowie den Sonnenschutz auf der Vorderwand des Vorzeltes. Hier hat man auch bei vollem Sonnenschein ein spürbar besseres Klima im Vorzelt. Die Preise starten bei 1.569 Euro. www.dorema.de

Foto: Dorema
Foto: Outwell

Outwell Superior Air

Outwell bietet in der Saison 2021 zwei neue Superior Air Modelle an, die auch größeren Familien genügen. Die Luftzelte Jacksonville 5SA und Grandville 8SA verfügen über Quick & Quiet-Verschlüsse, bei denen Magnete in den Türen flüsterleises Öffnen und Schließen ermöglichen. Dank Features wie dem Outwell Power Air System, den Floating Guylines und einem Easy Pegging System sind die Zelte schnell einsatzbereit und sollen Stürmen bis zu Windstärke zehn trotzen. Das Rear Ventilation System soll mit durchdacht positionierten Lüftungsschlitzen für ein angenehmes Klima sorgen. Die Fenster sind getönt, sodass nicht nur UV-Strahlen abgehalten werden, sondern auch unerwünschte Blicke der Zeltnachbarn. Das Jacksonville 5SA ist ein Drei-Zonen-Zelt für bis zu fünf Camper. Die beiden Schlafräume sind für zwei beziehungsweise drei Personen ausgelegt. Es kostet 1.549 Euro. Das Grandville 8SA ist das größte Zelt der Kollektion und bietet Platz für bis zu acht Camper. Das Zelt ist symmetrisch aufgebaut, und auf jeder Seite befinden sich zwei Schlafräume für je zwei Personen. Preis: 2.219 Euro. www.outwell.com

Berger Sturmvorzelt Fehmarn 4-Season

Das fünfteilige Ganzjahresvorzelt Fehmarn 4-Season von Berger mit einer Zelttiefe von 240 cm ist für lange Standzeiten konzipiert. Das Vordach hat keinen Dachüberstand, der windanfällig ist. Die zweiteilige Vorderwand sowie die Seitenwände können herausgenommen werden. Dadurch lässt sich das Fehmarn 4-Season bei sommerlichen Temperaturen ganz einfach in ein Sonnenvordach umfunktionieren. Die integrierte Dauerbelüftung im Giebel sorgt für eine ständige Luftzirkulation bei jeder Wetterlage. Der Eingang ist mit einem Moskito-Einsatz versehen und lässt sich links, mittig oder rechts außen positionieren. Dach, Seiten und Vorderwand sowie Erdstreifen bestehen zu 100 Prozent aus Polyester. Das Material ist beidseitig mit Polychlorid beschichtet und somit wetterfest und abwaschbar. Es ist in sieben Umlaufmaßen von 881 bis 1.090 cm ab 999 Euro erhältlich. Allerdings ist das Basisgerüst nicht Teil des Lieferumfangs und muss separat bestellt werden. Je nach Ausführung in Stahl (28 oder 32 mm) oder Aluminium (32 mm) kommen nochmals 200 bis 250 Euro hinzu. www.fritz-berger.de

Foto: Fritz Berger
Foto: Dorema

Dorema Luxor Air 280

Voll eingezogen mit 280 Zentimetern Tiefe und jeder Menge spezieller Ausstattungsmerkmale will das neue Luxor Air 280 dem Camper alles bieten, was ein Luftzelt können muss. Mit der Verwendung des hochwertigen All Seasons Materials DormaTex will Dorema keine Kompromisse bei Haltbarkeit, Strapazierfähigkeit, Wasserdichtheit und UV-Beständigkeit eingehen. „In eigener Produktion gebaut, sind das die wesentlichen Unterschiede zu den vielen asiatischen Modellen im Markt“, gibt sich Geschäftsführer Michael Haus zuversichtlich zum Erfolg des Luftzelts. Insbesondere weil Dorema auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis achtet. Das Luxor Air 280 ist ab 2.019 Euro erhältlich. www.dorema.de

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles rund um das Thema Camping, Cars & Caravans erfahren.

+ GRATIS E-Paper