|

Ferienparadies Schwarzwälder Hof, Seelbach

Im Holz zu Hause

Vom überschaubaren Campingsplatz zum imposanten Wellness-Resort. Auf dem Ferienparadies Schwarzwälder Hof in Seelbach im mittleren Schwarzwald erlebt man seit 25 Jahren Faszination Holz mit Genuss und Entspannung.

Er liebt das Holz, seine Gäste lieben Wellness und Naturerholung. Beides passt prima zusammen und lässt sich in einem stimmigen Urlaubskonzept vereinen, erst recht, wenn das Ganze in der Natur auf einem Campingplatz stattfindet. Robert Schwörer ist leidenschaftlicher Holzbauer und lässt seit 25 Jahren unermüdlich ein um den anderen imposanten Holzbau aus Naturstämmen auf seinem Campingareal entstehen.

Kernstück und Visitenkarte des Platzes ist das monumentale Hauptgebäude, welches die Wellness-Oase mit Saunalandschaft, das Landhotel, Sanitäranlagen und das Restaurant beherbergt. Mit einer Gesamtgrundfläche von 500 m² gehört es zu einem der größten Naturstammhäuser Deutschlands überhaupt. Fast als Double gesellt sich ein zweites Sanitärgebäude in einem weiteren Platzbereich dazu.

Bildergalerie

Wellness in allen Facetten

Zweifelsohne ist die luxuriöse Spa-Erlebniswelt des Ferienparadies Schwarzwälder Hof das Herzstück und Hauptanziehungspunkt der gesamten Campinganlage. Auf zirka 2.000 m² über drei Ebenen verteilt, inklusive eigener Rezeption, heißt es hier, sich der absoluten Entspannung hinzugeben.

Es entführen einen das Erlebnishallenbad mit Strudelpilz, Gegenstromanlage, Wasserfall und Massagedüsen, die vielfältige Saunalandschaft mit Farblicht-, Finnischer-, Infrarot-, Höhlen- und Panoramasauna, ein Dampfbad, Erlebnisduschen mit Tropenatmosphäre, Kneippgrotte, Solarien, Duftgrotten und Wasserfälle in maximal genussvolle Sphären und exotische Klimazonen.

Ebenso dazu gehört ein großer Erholungsbereich auf 200 m² Fläche mit 22 ergonomisch geformten und beheizten Steinliegen, vier Ruhebänken mit Infrarot-Wärmelampen, einem beheizten Kiesbeet und zusätzlichem Teich mit Wasserfall und Holzbrücke als Blickfang. Außerdem verleihen die angebotenen Verwöhnprogramme und Massagen, Einzel- und Doppelwannenbäder, Körperanwendungen und Kosmetikbehandlungen dem eigenen Körper das beruhigende Gleichgewicht und Wohlbehagen.

Seit 2020 punkten zudem die neue Schneedusche zur Abkühlung nach einem Saunagang und die neuen Infrarotsitze im Birkenraum. Hier schwitzt man anders, durch Erwärmung des Körpers von innen aufgrund der Infrarotstrahlen – eine verträglichere Alternative zum herkömmlichen Saunieren. Im erweiterten Saunagarten mit jetzt noch mehr Liegeflächen wurde jüngst in bewährter Blockbauweise die neue Außensauna für bis zu 60 Personen eröffnet – Outdoor-Spa im Schwarzwald. Robert Schwörer liebt das Maximum.

Abenteuer und Spaß für Kinder

Neben allem Komfort, Luxus und Wellness ist es hier auch für die Kinder besonders schön. Sie können herumtollen und haben mächtig Spaß auf dem Wasserspielplatz, dem mit witterungsbeständigen Robinienholzgeräten ausgestatteten Abenteuerspielplatz, im benachbarten Freibad sowie der platzeigenen überdachten Kletterscheune.

Unter dem Motto „Regional genial“ bietet man Animation mit echtem Schwarzwaldcharakter. Ob Käsewanderung mit Apfelsaft- oder Mostverkostung, Schinkentour oder Mühlenführung. Ponyreiten darf da natürlich auch nicht fehlen.

Die Kletterscheune erlaubt auch Toben bei schlechtem Wetter. Einen Abenteuerspielplatz gibt es ebenfalls.
Foto: Ferienparadies Schwarzwälder Hof, Kegel
Robert und Elisabeth Schwörer (re.) mit ihren Kindern Christine, Bernd, Stefanie und Tina.
Foto: Ferienparadies Schwarzwälder Hof, Kegel

Familienbande am Schwarzwälder Hof

Die Erfolgsgeschichte des Schwarzwälder Hofs begann etwa Mitte der 1990er-Jahre, als Robert und Elisabeth Schwörer den Plan fassten, von der Landwirtschaft auf den Erholungstourismus umzusteigen.

Die Idee zum Bau eines Campingplatzes mit angegliederter Wellness-Oase wuchs in ihren Köpfen. Das badische Unternehmerpaar zeigte damit das richtige Gespür für einen Trend, der noch Zukunft schreiben sollte – Urlaub in der Natur, gepaart mit Wellness.

„Wenn du einen Campingplatz nur ins Grüne bauen willst, reicht das nicht. Die Gäste brauchen etwas ganz Besonderes dazu“, belegt Robert Schwörer überzeugend seine Konzeptidee. Und meint anerkennend: „Ohne meine Frau, das langjährige Stammpersonal und den Zusammenhalt der Familie wäre so etwas nie möglich gewesen.“ Als da wären die Kinder Bernd, Tina, Stefanie und Christine sowie Josef Schwörer, Bruder des Platzchefs.

Bemerkenswert ist ebenfalls, dass von Beginn an eine ökologische Betriebsweise der Ferienanlage mit Solarenergie, Regenwassernutzung sowie Blockheizkraftwerk im Fokus stand.

Was es Neues gibt

Jüngste Projekte sind zum Beispiel das im bewährten Naturstammhausstil 2018 neu erstellte Gästehaus und die Renovierung der kompletten Sanitäranlagen im Hauptgebäude. Diese bekamen neue Sanitärobjekte sowie Armaturen und wurden mit neuen Wandverkleidungen und Fußböden versehen. Ebenso wurden sie unter Berücksichtigung coronakonformer Sicherheitsmaßnahmen gestaltet. Alle Duschen sind mit innenliegenden Waschbecken als Einzelkabinen ausgebildet und jeweils mit einer kontrollierten Zu- und Abluft ausgestattet.

Kleine Stellplätze wurden zu größeren, komfortableren Einheiten zusammengelegt. Für eine abenteuerlustige Übernachtung entstanden außerdem nette kleine Baumhäuschen. Noch in der Entstehung befinden sich derzeit zehn neue, jeweils zweigeschossige Baumhäuser gegenüber des Campingareals, die es in dieser Weise wohl noch nirgends zu sehen gibt, ist sich Schwörer sicher und klopft auf Holz, das er so liebt.

Info Schwarzwälder Hof, Seelbach

  • Adresse:

    • Ferienparadies Schwarzwälder Hof, Tretenhofstr. 76, 77960 Seelbach, Te.: 07823/960950, www.spacamping.de

  • Öffnungszeiten:

    ganzjährig

  • Preise pro Nacht:

    1 bis 3 Nächte, ab 4 Nächte Vergünstigungen, Erwachsene 14,50 Euro, Kinder (3-12 J.) 9,80 Euro, Stellplatz bis 80 m²: 15 Euro (Kat. 1), Stellplatz 80-100 m²: 20,50 Euro (Kat. 2), Stellplatz ab 100 m²: 26 Euro (Kat. 3), Mietbad mit Dusche oder Badewanne (inklusive Endreinigung) 17 Euro, Strom (pro kWh) kostenlos, ab 4 Nächten 0,70 Euro, Kurtaxe pro Person ab 16 J. 1,70 Euro (1.4.-31.10.) bzw. 1,20 Euro (1.11.-31.3.) Rabatte ab 10 % in der Nebensaison. Vergleichspreis: ab 56,70 Euro

Infobox

Weitere Campingplatz-Tipps finden Sie hier.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles rund um das Thema Camping, Cars & Caravans erfahren.

+ GRATIS E-Paper