|

Wandern in der Uckermark

Natur erleben

Wandern, in der Natur Norddeutschlands, zwischen Moos, Hügeln und Feldern.

Geführte Wandertouren und Tagestrips durch die Uckermark sind ein Erlebnis für alle Naturliebhaber, die ihren Horizont zum Thema Natur erweitern möchten. Den Wasserspezialisten Marcus Thum im Kanu durch den Naturpark Uckermärkische Seen begleiten, von Froschflüsterer Thomas Volpers im Biosphären Reservat Schorfheide-Chorin etwas über Mooreichen und Froschkonzerte erfahren oder mit Ulrike Dittmann wilde Kräuter am Waldboden aufspüren – die erfahrenen Natur- und Landschaftsführer haben interessante Touren auf den Qualitätswanderrouten Uckermärker Landrunde und märkischer Landweg in petto.

in der Uckermark im Norden der Mark Brandenburg, nicht weit nördlich von Berlin bis hin nach Mecklenburg-Vorpommern, erstrecken sich mehr als 500 Seen, Flüsse, Sölle und Moore. Dazu kommen ausgedehnte Wälder, Felder und Wiesen, sanfte Hügel – geschaffen vor mehr als 15.000 Jahren von der letzten Eiszeit. Hier leben Biber und Fischadler. Campingfreundlich ist die Region obendrein: allein die Internetseite www.tourismusuckermark.de listet 18 Camping- und Stellplätze auf.

Tipp: Wurlsee Camping Lychen, konzipiert für Familien, liegt direkt im Naturpark Uckermärkische Seen.

Stellplatz-Info: Wurlsee Camping, Strelitzer Straße 5b, 17279 Lychen, Tel.: 039888/2602 (auch Fax, September bis Mai), Tel.: /2509 (auch Fax, Mai bis September)

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION