|

Winterwandern im Elbsandsteingebirge

Stille statt Pistentrubel

Winterwandern im Elbsandsteingebirge ist ein Geheimtipp, ein Refugium für Romantiker und Genießer.

Mächtige Tafelberge, Felsen wie Kleckerburgen, dichte Märchenwälder, geheimnisvolle Schluchten – und mittendrin zwei Nationalparks. Als sommerliches Outdoor-Paradies ist der aus Sächsischer Schweiz und Böhmischer Schweiz bestehende Naturraum Elbsandsteingebirge viel besucht. Weit weniger frequentiert ist die grenzübergreifende Region jedoch im Winter.

Stille und Einsamkeit statt Pistentrubel oder Gedränge am Lift: Schon lange vor Corona haben viele Menschen das Winterwandern für sich entdeckt. „Aus ganz Deutschland bekommen wir die Rückmeldung, dass das Winterwandern beliebter wird“, erklärt Jens Kuhr vom Deutschen Wanderverband. Die aktuelle Tendenz, das eigene Land zu entdecken und der Wunsch, dabei Abstand zu halten, dürfte diesen Trend noch weiter verstärken, so Kuhr.

Warm einpacken, Thermoskanne in den Rucksack und loslaufen

Auch Deutschlands bekannteste Felsenwelt, die Sächsische Schweiz, hat sich auf Winterwanderer eingestellt. Sah sich die Nationalparkregion mit den charakteristischen Tafelbergen und den wildromantischen Schluchten bis vor wenigen Jahren noch fast ausschließlich als Sommerreiseziel, haben mittlerweile auch einige Campingplätze ganzjährig geöffnet. Nationalparktouren, gemütliche Baudenabende, Kultur- und Wellnessangebote – mit jedem Jahr wächst die Vielfalt der touristischen Möglichkeiten.

Das Schöne am Winterwandern ist seine Einfachheit. Wer sich warm einpackt und die Landschaft durchstreift, kann sie unter einer leichten Schneedecke wie einen verwunschenen Ort erleben. Die im Sommer so beliebten Wanderwege hat man dann häufig ganz für sich allein.

Winterwanderkarte mit 30 reizvollen Touren

Für diese Wintersaison gibt es eine neue Auflage der Winterwanderkarte mit 30 besonders reizvollen Touren. Vom einfachen Spaziergang bis zur anspruchsvollen Wanderung. Dabei ist der Schwierigkeitsgrad einer Route farblich gekennzeichnet. Blau steht für leicht, rot für mittel und schwarz für schwer. Der Schnee ist natürlich optional. Die Hauptattraktion ist die Stille. Selbst auf dem beliebten Malerweg – er führt in acht Tagesetappen über 112 Kilometer durchs Elbsandsteingebirge – sind Winterwanderer oft stundenlang unterwegs, ohne einem anderen Menschen zu begegnen.

So ist die Aufmerksamkeit ganz bei der Natur: dem Murmeln des Baches am Wegesrand, dem Wind im trockenen Eichenlaub, dem zarten Gesang eines Wintervogels. „Das ist Balsam für die Seele“, sagt Nicole Hesse vom Tourismusverband Sächsische Schweiz e. V. Und Winterwandern ist einfach. Es brauche keine spezielle Ausrüstung, nur die richtige Bekleidung.

Bildergalerie

Vorschläge für Winterwandertouren

Die Drei-Steine-Route führt von Bad Schandau entlang des Kleinhennersdorfer Steines, des Papststeines und des Gohrischs nach Königstein. Es sind insgesamt elf Kilometer der Kategorie rot, die in 3,5 Stunden machbar sind. Die große Elbtalrunde führt von Bad Schandau nach Schmilka und zurück. Das sind 13 leichte Kilometer und eine Laufzeit von vier Stunden. Oder der Schmilkaer Kessel, der von Schmilka auf den Carolafelsen führt. „Das ist zwar eine schwarze Route, aber die acht Kilometer sind in 3,5 Stunden für Wanderer machbar“, so Touristikerin Nicole Hesse.

Video

Broschüre „Wintertraum Sächsische Schweiz“

Die meisten Wanderwege in der Nationalparkregion sind an trockenen, eisfreien Tagen auch im Winter gut begehbar. Die Broschüre „Wintertraum Sächsische Schweiz“ stellt die schönsten Touren sowie alle Orte, die mit besonderen Specials und Winter-Aktionen locken, vor. Erstmals vertreten ist auch die Böhmische Schweiz mit Winterempfehlungen.

Infobox

Tipps fürs Wintercamping mit dem Caravan finden Sie im Ratgeber Wintercamping.

Redaktion
Rainer Schneekloth
Rainer Schneekloth ist Gründungsmitglied von Camping, Cars & Caravans und somit schon seit Juni 1994 mit dabei.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles rund um das Thema Camping, Cars & Caravans erfahren!

+ GRATIS Leseprobe