|

Adria Altea 542 PH 2018

Neue Mitte

Fürs Modelljahr 2018 bietet Adria seinen Altea 542 PH auch mit freistehendem Doppelbett als Luxusschlafstatt für unterwegs.

Nicht umsonst verspricht das freistehende zentrale Bett als Queensbett königlichen Schlafkomfort. Dieses maximal bequeme, aber etwas raumgreifende Grundrisselement bieten die Slowenen für 2018 auch in der Mittelklasse Altea an. Und der Adria Altea 542 PH ist trotz des großen Bettes noch nicht unhandlich dimensioniert. Mit gut sechs Meter Aufbaulänge und 2,30 Meter Breite lässt sich noch gut reisen.

Das geht freilich nur, wenn man sich in den weiteren Bereichen etwas bescheidener gibt. Da muss die Mitteldinette den Reisenden reichen, zu zweit kein Thema, zu viert kein Problem, wenn sich das Leben ohnehin großteils draußen abspielt – und wofür geht man schließlich campen? Bad und Küche haben ihren Platz im Heck neben der Tür, das schafft freie Blickachsen durch den Wagen nach vorn.

Wie gehabt kommt der Altea mit GfK-Dach und Hammerschlagwänden daher, technisch gibt es aber die eine oder andere interessante Aufwertung. So haben die Alteas jetzt Lautsprecher mit Bluetoothverstärker an Bord, dazu kommen mehr USB-Anschlüsse und alle Schränke haben Softclose-Beschläge. Das Comfort-Paket wurde um einen TV-Halter ergänzt.

Preislich bleiben die Alteas dennoch absolut Mittelklasse, den Adria Altea 542 PH gibt es ab 16.999 Euro.

Redaktion
Volker Stallmann
Seit September 1998 ist Volker Stallmann Teil der CCC-Redaktion und zuständig für Caravan- und Autotests.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION