|

Fendt Opal 515 SKF

Oberklasse für Familien

Fendt bietet mit dem Opal 515 SKF erstmals einen Familiengrundriss in der Caravan-Oberklasse an.

Der Opal 515 SKF tritt nicht nur mit allen Features der neuen Opals an, sondern bietet auch noch ein extrem stauraumfreundliches Innenraumkonzept. Zwei Garagenklappen im seitlichen Bug- und Heckbereich zeugen schon äußerlich von den Möglichkeiten, viel Sperriges unterzubringen. Im Heck ist das untere Etagenbett hochklappbar und wird so zur Fahrradgarage. Im Bug befindet sich das hochgesetzte Elternbett. Darunter ist der Stauraum mit Regalen und Schubladen sinnvoll genutzt. Da ein Teil des Lattenrostes hochgeklappt werden kann, macht auch die Serviceklappe Sinn, die bis zur oberen Gürtellinie reicht. Hier können auch hohe Fahrräder eingeladen werden, wenngleich es beim zweiten Rad etwas eng werden könnte.

Eng kann auch die Zuladung werden, denn in Serie bietet der Opal 515 SKF rund 300 Kilogramm, die bei Montage diversen Zubehörs nicht reichen würden. Die Auflastung auf bis zu zwei Tonnen kostet 799 Euro. Der 642 Zentimeter lange und 232 Zentimeter breite Caravan kostet in Deutschland 25.990 Euro.

Redaktion
Raymond Eckl
Raymond Eckl ist schon seit 1994 bei Camping, Cars & Caravans und wurde bereits ein Jahr später zum Chefredakteur.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION