|

Kaiser Teardrop Caravan 2018

Träne made in Germany

Klein, kompakt und perfekt für kleine Zugwagen ist der legendäre Teardrop. Der Klassiker aus den USA wird nun auch in Deutschland gefertigt.

Was macht man, wenn man vier Jungs und einen Hund hat und von Pauschalurlauben nicht wirklich begeistert ist? Bayram Koc, Geschäftsführer der Kaiser Fahrzeugbau GmbH aus Ascheberg in Nordrhein-Westfalen, war auf der Suche nach flexibleren Möglichkeiten, den – kurzen oder langen – Urlaub seiner Familie nach seinen Wünschen gestalten zu können. Als Karosserie- und Fahrzeugbau-Meister mit einem Faible für Design und Oldtimer begeisterte ihn der Teardrop-Trailer, ein Klassiker aus den USA der 1930er-Jahre. Den baut und vertreibt er jetzt.

Kaiser Teardrop Caravan 2018

Der Caravan fand nicht zuletzt durch sein besonderes, namensgebendes tropfenförmiges Design und seine simple Bauweise aus Holz in Nordamerika einst und bis heute viele Liebhaber. Das war genau das, was Koc gesucht hatte. Eine Idee war geboren, und er nutzte die Wintermonate, um einen funktionalen Teardrop-Trailer im neuen Look zu entwickeln. Das Ergebnis der Überlegungen ist ein Designerstück mit markanten Teardrop-Elementen.

Material- und Farbwahl sorgen für den Retro-Style des Mini-Wohnwagens. Für Koc war es wichtig, flexibel und mobil zu sein, ohne auf den Komfort eines eigenen Bettes und die Funktionalität einer Küche verzichten zu müssen. Seine Neuauflage des 4,2 Meter langen Teardrops bietet für zwei Personen Platz zum Schlafen (Liegefläche 200 mal 140 Zentimeter) und außerdem mehrere Staufächer für Kleidung und Ausrüstung. Unter der Heckklappe befindet sich die Außenküche mit Waschbecken, Kocher, Kühlbox und Fächern für Geschirr und Lebensmittel. Für Frisch- und Abwasser stehen Kanister mit zwölf Liter Inhalt bereit. Zwei Meter breit ist der Teardrop-Caravan und 1,80 Meter hoch.

Mit einem Gewicht unter 750 Kilo ist für den Wohnwagen kein Anhängerführerschein erforderlich. Das aerodynamische Design soll für eine gute Straßenlage und einen geringen Luftwiderstand sorgen. Die Preise für einen Teardrop starten bei 10.500 Euro. Als Extras sind beispielsweise Vorzelt, Fahrradträger, LED-Beleuchtung, weitere Staukästen oder Elektro- beziehungsweise Dieselheizung lieferbar.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION