|

Adria Adora

Doppelter Einstieg

Die Mittelklasse bei Adria kommt 2019 mit 14 Grundrissen. Dabei reicht die Palette vom 20.599 Euro teuren Adora 472 UP bis zum Tandemachser Adora 753 UC mit Queensbett im Heck für 29.399 Euro.

Eine Dreieinhalbzimmerwohnung auf Rädern und das auch noch mit zwei Eingängen – der neue Adora 673 PK, die wohl spannendste Adria-Neuheit für 2019, macht schon auf den ersten Blick Eindruck. Eine Tür öffnet ganz normal in den vorderen Bereich. Dahinter ist unter dem Panoramadachfenster im Bug ein französisches Bett platziert, links der Tür hat die Küche ihren Platz und ihr gegenüber findet sich eine große Mittelsitzgruppe. Soweit alles ganz normal, sieht man einmal davon ab, dass nach hinten noch ganz schön viel Caravan übrig ist.

Großzügiges Raumbad

Als erstes schließt sich an den Wohnbereich Richtung Heck hinter einer Schiebetür das großzügig geschnittene Raumbad an. Das ist rechts als normale Nasszelle mit drehbarer Toilette, dem Adria-Klappwaschbecken und Spiegelschrank ausgeführt, links gibt es eine separate Dusche. Schick und praktisch eingerichtet ist das, der eigentliche Clou des Grundrisses eröffnet sich aber doch erst hinter der Tür, die das Bad nach hinten abschließt.

Eigenes Reich für Kinder

Hier nämlich haben die Kinder ihr Reich mit einer interessanten Kombination aus Stockbett und Sitzgruppe – und einem eigenen Eingang, eben der zweiten Außentür im Heck. So können Eltern und Kinder relativ unabhängig kommen und gehen, fernsehen oder schlafen, ohne sich gegenseitig zu stören. Das war die Idee einer Kollegin bei Adria, die maßgeblich in die Caravan-Entwicklung involviert ist und mit mehreren halbwüchsigen Kindern zwei möglichst getrennte Wohnbereiche im Caravan schaffen wollte. Was mit dem 673 PK vollauf gelungen ist.

Adora mit 14 Grundrissen

Der Zweitonnen-Einachser 673 PK kostet ab 28.699 Euro. Das Comfortpaket macht den Adora mit TFT-Halter, Einsäulentischfuß, Abtropfschale, Spülenabdeckung, Fliegenschutztür und Panoramadachhaube für 749 Euro reisefertig. Mit 14 Grundrissen bietet die Mittelklasse bei Adria 2019 die ganze Palette vom 20.599 Euro teuren 472 UP bis zum Tandemachser 753 UC mit Queensbett im Heck für 29.399 Euro.

Redaktion
Volker Stallmann
Seit September 1998 ist Volker Stallmann Teil der CCC-Redaktion und zuständig für Caravan- und Autotests.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Die virtuelle Campingwelt mit faszinierenden 3D-Modellen, Herstellerübersichten, Reisetrends & mehr.