|

Bürstner Premio Plus 410 TS (2021)

Renaissance

Der Bürstner Premio Plus 410 TS ist wieder da – wesentlich unspektakulärer wie zu Beginn soll er reisefreudige Paare ansprechen.

Mit dem legendären Zwei-Personen-Caravan Averso Plus 410 TS läutete Bürstner 2009 die Geburtsstunde des Hubbettcaravan in Europa ein. Damals in sattem Grün und mit vogelwildem Blumendekor, war er die Sensation auf dem Caravan Salon. 2010 wurde der mutige Grundriss gleich mit dem ersten europäischen Innovationspreis der Caravaning-Industrie ausgezeichnet. Doch gegen Ende des Jahrzehnts wurde es still um den 410 TS, das Plus hatte sich auf Familien konzentriert und er fiel aus dem Programm.

Nun ist der Grundriss aber wieder da. Als Premio Plus 410 TS kann der kompakte Zwei-Personen-Caravan ab 16.990 Euro geordert werden. Vor zehn Jahren kostete er als Averso Plus 13.990 Euro, und die Idee dahinter ist noch ähnlich, aber nicht gleich. Das Bett kann nun bis auf Polsterhöhe abgesenkt werden und ein leichter Einstieg ist garantiert. Durch das neue vertikale Hubsystem von Aluline ist das 200 x 144 Zentimeter große Bett in jeder Höhe stufenlos fixierbar. „Es könnte auch noch eine Person auf dem langen Arm der Launch (182 x 95 Zentimeter) darunter bequem nächtigen“, so Bürstner-Produktmanager Sylvain Heideier. Richtig stabil ist das Hubbett aber nur, wenn es komplett abgesenkt ist.

Bildergalerie

Der Kühlschrank wanderte von rechts nach links, ist deckenhoch und schmaler. So entstand Platz für Garderobe und Ablagen, die aber eine Klappe vertragen könnten. Verschwunden ist der legendäre TV-Auszug, der den Monitor vertikal aus der Anrichte fuhr. Geblieben ist das gigantische Raumgefühl in dem doch recht kleinen, aber hohen Caravan, der auch in der Basis ordentlich ausgestattet ist. Aber erst mit einem der beiden Pakete, die sich nicht ergänzen, wird der Premio Plus 410 TS zum echten Komfort-Loft.

Redaktion
Raymond Eckl
Raymond Eckl ist schon seit 1994 bei Camping, Cars & Caravans und wurde bereits ein Jahr später zum Chefredakteur.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION