|

Earth Traveler

Für die E-Mobilität

Mit nur 125 Kilogramm will der Earth Traveler die Lösung für E-Autos sein und ist der leichteste Fold-on-Caravan der Welt.

Er sieht aus wie eine Mischung aus Fahrradanhänger, Zelt und Wohnwagen. Der Earth Traveler stammt aus einer Ideenschmiede in Santa Fe in den USA und ist der wohl leichteste Zeltcaravan der Welt. Konstruktion und Design basieren auf Flugzeugtechnik und absolutem Leichtbau. Der Innenraum des ultraleichten Wohnwagens lässt sich durch Aufklappen von Wänden, Dach und Heckklappe erweitern. Vor Wind und Wetter schützen dann Zeltwände.

Foto: Earth Traveler

Earth Traveler T300

Der Earth Traveler wird in zwei Versionen angeboten, die das Problem des Leichtbaus eklatant widerspiegeln. Der T300 ist fast ganz in GfK-Bauweise gefertigt, wird aber durch den Einsatz von Hühnerfedern schon unglaublich leicht. Er wiegt 200 Kilogramm. Insgesamt ist der Aufbau aus Glasfaser, Holz, Kevlar, Kohlefaser und eben diesem mit Federn verstärktem Harz gefertigt.

Die Einzelradaufhängung und die Deichsel sind direkt mit dem Aufbau laminiert. So spart man sich die schwere Achse und Träger. Das Ganze darf dann ein Gesamtgewicht zwischen 525 und 900 Kilogramm wiegen. Durch die herausklappbaren Seitenwände links und rechts entstehen die Schlafflächen. Die beiden Aufstelldächer vorne und hinten sorgen für Stehhöhe und sind mit Moskitonetzen gesichert. Decken und Wände sind leicht isoliert. Für diese Version wollen die US-Amerikaner 10.000 Dollar.

Earth Traveler T250LX

Es geht aber noch leichter. Wenn der Teardrop zu 100 Prozent aus Kohlefaser, Kevlar und Corecell gefertigt wird, wiegt er nur noch 135 Kilogramm. Er heißt dann T250LX, darf auch bis 900 Kilogramm wiegen. Basispreis: 30.000 Dollar. Sprich jedes gesparte Kilogramm kostet rund 266 Dollar.

Die Abmessungen im geschlossenen Zustand betragen bei beiden Versionen 152 x 152 x 335 Zentimeter. Offen sind es 335 x 213 x 335 Zentimeter. In der zweigeteilten Heckklappe befindet sich eine Solarzelle. Innen beleuchten fünf LED den Raum. Aber es gibt noch etliche andere Individualisierungsmöglichkeiten.

Erdacht wurde der Earth Trailer als Wohnwagen für Kleinwagen, in den USA ist das ein Fiat 500. Dank des niedrigen Gewichts soll er sich aber auch hervorragend als Anhängsel für Elektroautos eignen – wenn sich ein Modell mit Anhängekupplung findet.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles rund um das Thema Camping, Cars & Caravans erfahren.

+ GRATIS E-Paper