|

Easy Caravanning TakeOff

Der Crossover-Faltcaravan

Der Zeltcaravan Easy Caravanning TakeOff schickt sich an, Europa zu erobern und will den neuen Anforderungen an die E-Mobilität gerecht werden.

Nach einem gelungenen Start in den Niederlanden will Easy Caravanning mit dem spektakulären TakeOff-Crossover-Konzept nun in ganz Europa durchstarten. Neben einem guten Händlernetz wird der Zeltcaravan aber für 2021 auch einem ersten Feinschliff unterzogen.

Easy Caravanning TakeOff: alles mit Strom

Als Reaktion auf den Trend der Elektrifizierung wird der TakeOff von nun an serienmäßig vollständig elektrifiziert sein. Die 2021er-Versionen von Sport und Xcite bekommen ein 2-Zonen-Induktionskochfeld. Geheizt wird auf Wunsch mit dem Keramikheizgerät Ecomat. Für den Einsatz auf kleineren Campingplätzen mit geringer Stromstärke gibt es optional einen Sicherungsschutz. Parallel ist aber auch weiterhin die Option Gas zum Kochen und Kühlen möglich.

„Geringes Gewicht und möglichst effiziente Nutzung des verfügbaren Raumes spielen bei der Produktentwicklung des TakeOff eine sehr wichtige Rolle“, betont Maarten de Roos, Erfinder und Miteigentümer von Easy Caravanning. Mit dem Induktionskochfeld ist die abnehmbare Küche kompakter und leichter geworden. Außerdem sind das klappbare Spülbecken und der Faltkanister so ausgelegt, dass sie sowohl im Innen- als auch im Außenbereich eingesetzt werden können. Der pfiffige kabellose Küchenwasserhahn lässt sich auch leicht mit nach draußen nehmen und kann sogar als Außendusche umfunktioniert werden.

Neue Modelle in Planung

In Deutschland und Norwegen konnten inzwischen eine Reihe von Händlern gewonnen werden. Der Schwerpunkt für die weitere Expansion in Europa liegt zunächst auf Schweden, Dänemark, Frankreich, England und Spanien. „Wir haben viele Pläne für die Zukunft. Es gibt zum Beispiel schon Skizzen für einen Vier-Personen-TakeOff und für ein völlig neues Modell.

Den TakeOff gibt es in drei Versionen:

  • als Basisvariante Active für 13.665 Euro
  • als Sport für 16.025 Euro
  • sowie als Xcite für 19.270 Euro.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles rund um das Thema Camping, Cars & Caravans erfahren.

+ GRATIS E-Paper