|

LMC Sassino (2020)

Neuer Einsteiger

LMC erweitert das Programm im Einsteigerbereich mit einer neuen Baureihe – dem Sassino.

Mit dem Sassino stellt LMC eine neue günstige Baureihe vor, die mit vorerst zwei Modellen noch unter dem Style angesiedelt ist.

Äußerlich setzt sich der neue LMC-Einsteiger mit hellgrünen Dekorstreifen von seinen großen Geschwistern ab. Der Sassino steht auf der Bodenplatte des LLT-Aufbaus, Dach, Bug und Heck sind mit hagelfestem GfK belegt. Die Wände sind in herkömmlicher Fachwerk-Konstruktion gefertigt und tragen Hammerschlag.

Zunächst gibt es zwei Grundrisse, einen Zwei-Personen-Wagen für 13.790 Euro und eine Familien-Variante für 15.290 Euro. Letztere hat eine ungewöhnliche Sitzgruppenlösung, die für mehr Platz im Wohnbereich sorgen und den Einstieg ins französische Bett erleichtern soll. Dieses ist quer im Bug platziert und hat einen großen Stauraum. Um ins Bett zu kommen, lässt sich der Tisch der Mitteldinette einschieben. Das Stockbett im Heck des 470 K hat ein aufstellbares unteres Bett. In Kombination mit der seitlichen Garagenklappe können so auch Fahrräder transportiert werden.

Der Paargrundriss 460 E ist ganz unspektakulär mit einer Bugdinette, Bad und Küche über der Achse und Einzelbetten im Heck eingerichtet.

Redaktion
Volker Stallmann
Seit September 1998 ist Volker Stallmann Teil der CCC-Redaktion und zuständig für Caravan- und Autotests.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Kostenlos Camping, Cars & Caravans kennenlernen?