|

Vodafone

Immer im Netz
mit dem GigaCube

Der Vodafone GigaCube bietet bis zu 300 Megabit pro Sekunde und passt in jeden Caravan. Die Redaktion hatte Gelegenheit, den schnellen WLAN-Router in einem Tabbert-Testwagen auszuprobieren.

Der Basisvertrag bietet bis zu 125 GB Highspeed-Internet pro Monat. Er kann auf bis zu 250 GB aufgerüstet werden. Der GigaCube wird einfach in die Steckdose gesteckt und baut selbstständig ein WLAN-Netz auf. Bei uns reichte es über vier Parzellen, je nachdem wie viele Caravans dort standen. Das Einloggen ist etwas nervig, weil man sich bei der Eingabe des zwölfstelligen Codes am Handy gern vertippt. Im Tarif Flex zahlt man 34,99 Euro pro Monat und einmalig 1 Euro für den Cube. Vodafone-Kunden bekommen ihn ab 24,99 Euro pro Monat plus einmalig 49,99 Euro. Das Angebot gilt nur in Deutschland, aber den Basispreis pro Monat zahlt man nur, wenn der Cube am Strom hängt. So würde ein Tag im Netz also etwa 1,20 Euro kosten. Das ist billiger als auf vielen Campingplätzen.

Fazit: Überall Internet leicht gemacht.
4 von 5 Sterne

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION