Mit dem Premio Life hält Bürstner das Versprechen, leichtere Caravans bauen zu wollen. „Junge Kunden mit dem B-Führerschein und der Trend zu kleineren Zugfahrzeugen zwingen uns dazu“, so Produktmanager Markus Pangerl. Für sie alle soll die neue Baureihe, die baugleich auch bei der Schwestermarke Dethleffs zu haben ist, mit günstigen Preisen und Gewichten unter 1.000 Kilogramm eine echte Alternative zum Kauf eines Gebrauchten sein.

Premio_Life_3

Bild 1 von 4

Jeder Premio Life bietet eine Küche mit Dreiflamm-Kocher, Spüle und Kühlschrank. Foto: Bürstner

Die Gestaltung von Interieur und Exterieur zollt diesen Vorgaben zwar Tribut, wirkt aber nicht uncharmant – was insbesondere das Äußere betrifft. Ein eleganter Heckleuchtenträger, Schürzen und ein pfiffiger Gaskasten machen Eindruck. Zum Schutz vor Hagelschäden wird das Dach mit verstärktem Kunststoff beplankt. Den Premio Life wird es zunächst in drei Grundrissen geben, die in erster Linie Paare ansprechen. Die Grundrisse 420 TS und 430 TS – immer 212 Zentimeter breit – sind mit einem festen Doppelbett und einer gemütlichen Sitzgruppe konzipiert, der später erscheinende Grundriss 480 TL soll Einzelbetten und eine großzügige Sitzgruppe erhalten. Familiengrundrisse: bislang Fehlanzeige.

Die Grundausstatttung kann sich sehen lassen. Im geradlinigen Möbelbau mit weißen Klappen und Türen auf einem holzfarbenen Korpus entsteht trotz der Enge eine gewisse Geräumigkeit. Die Verarbeitung ist ordentlich, die Beschläge an den Klappen sind sehr hochwertig.

Jeder Premio Life bietet eine Küche mit Dreiflamm-Kocher, Spüle und Kühlschrank, eine 3-kW-Heizung sowie einen komplett ausgestatteten Toilettenraum. Die Beleuchtung ist in LED ausgeführt, vor den Fenstern hängen Kombirollos. Die Einstiegspreise liegen um 11.800 Euro – ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis – aber die Wahrheit liegt wieder einmal in den Paketen. Wer mehr will, kann sie ordern. Dann sind Antischlingerkupplung, fester Frischwassertank, Stauraumklappe, Reserveradhalter und Stoßdämpfer für 500 Euro zu haben. Insektenschutztür, großes Dachfenster, Warmwasser- und Warmluftanlage gibt‘s für 1.000 Euro. Macht einen Endpreis um 13.300 Euro.

So ausgerüstet wären die kleinen Einsteiger mehr als komplett, aber auch 70 Kilo schwerer, was wiederum eine Auflastung mit sich brächte.

Info: Bürstner

2017-03-29T09:00:37+00:00 Caravan Neuheiten, Caravans|Kommentare deaktiviert für Neues Leichtgewicht