|

LMC Maestro 522 K

Meisterliche Variation

Ist der LMC Maestro 522 K im Plattformkonzept Oberklasse? Die seltene Kinderzimmer-Variante stellt sich dem Profitest von Camping, Cars & Caravans.

Der Oberklasse-Caravan aus Sassenberg basiert auf der gleichen Plattform wie der Vivo und der Musica. Der LMC Maestro ist aber natürlich hochwertiger gestaltet und ausgestattet. Mit dem Maestro 522 K hat LMC einen Oberklassewagen mit Kinderzimmer im Programm, eine seltene Kombination. Wem die fünf bis sechs Schlafplätze nicht reichen, der bekommt auch für den Maestro das Aufstelldach mit weiteren zwei Schlafplätzen.

Der 522 K im Test von Camping, Cars & Caravans ist mit Stockbett im Heck, einer großen Mittelsitzgruppe und dem Längsbad neben einem französischen Bett im Bug für campende Familien komplett eingerichtet. Zur umfangreichen Serienausstattung bringt er noch diverse Pakete inklusive einer Warmwasserheizung mit, dennoch fehlen dem Testwagen Details wie Fliegengittertür und Ersatzrad, die man aber im eigenen Caravan noch zusätzlich bestellen kann. So kostet er statt 27.790 Euro Grundpreis insgesamt 36.713 Euro.

Der Maestro 522 K zeigt in keiner Disziplin auffallende Schwächen – im Gegenteil. Insgesamt besteht dieser Maestro in den Augen der Profis als praktischer, familientauglicher, technisch ausgereifter und gut ausgestatteter Oberklasse-Caravan für campende Familien, die in Sachen Platz und Klasse etwas mehr wollen.

Bildergalerie

Infobox

Das detaillierte Urteil der Testprofis lesen Sie in der März-Ausgabe von Camping, Cars & Caravans. Den Testbericht des LMC Maestro 522K  können Sie kostenpflichtig im Archiv downloaden.

Redaktion
Volker Stallmann
Seit September 1998 ist Volker Stallmann Teil der CCC-Redaktion und zuständig für Caravan- und Autotests.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Die virtuelle Campingwelt mit faszinierenden 3D-Modellen, Herstellerübersichten, Reisetrends & mehr.