|

Mercedes-Benz EQC

Mercedes unter den Stromern

Mercedes-Benz bringt mit dem EQC seinen ersten reinen Stromer, der sogar 1.800 kg Anhängelast hat.

Mercedes-Benz bringt mit dem EQC seinen ersten reinen Stromer, der sogar 1.800 kg Anhängelast hat. Er soll einen Stromverbrauch kombiniert von 22,2 kWh pro 100 km haben und je ein kompakter elektrischer Antriebsstrang (eATS) an Vorder- und Hinterachse mit insgesamt 300 kW Leistung, das sind 408 PS, treibt die Fuhre an. Das maximale Drehmoment beider E-Maschinen beträgt zusammen 765 Nm, was für geniale Zugeigenschaften steht. Aber in den 650 kg schweren Lithium-Ionen-Batterien stecken nur 80 kWh Energieinhalt, die bei sportlicher Fahrweise dann nicht so weit reichen würden, wie Mercedes solo mit 450 km angibt. Die Redaktion steht bereit für erste Tests.

Redaktion
Raymond Eckl
Raymond Eckl ist schon seit 1994 bei Camping, Cars & Caravans und wurde bereits ein Jahr später zum Chefredakteur.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION