|

Land Rover Velar

Neue Größe

Den neuen Velar bietet Land Rover insgesamt als sechs Diesel- und Benzinaggregate. Als Zugfahrzeug eignet sich das Auto ebenso.

Mit dem Velar wird Land Rover eine vierte Modellreihe bringen. Das Midsize-SUV ist zwischen Evoque und Range Rover Sport angesiedelt und kommt im Spätsommer zu Preisen ab 56.400 Euro auf den Markt.

Der Velar ist mit einen cw-Wert von 0,32 der bislang aerodynamischste Land Rover. Er hat Allradantrieb, eine Bodenfreiheit von 251 Millimetern und eine Wattiefe von 650 Millimetern. Das Fahrprogramm Terrain Response 2 und die Offroad-Geschwindigkeitsregelung All Terrain Progress Control (ATPC) sollen alle Widrigkeiten überwinden.

Die sechs Diesel- und Benzinaggregate, jeweils gekoppelt mit einer Achtgang-Automatik von ZF sowie permanentem Allradantrieb, bieten 180 bis 380 PS und bis zu 700 Newtonmeter Drehmoment. Die Anhängelast soll um 2,5 Tonnen liegen.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Die virtuelle Campingwelt mit faszinierenden 3D-Modellen, Herstellerübersichten, Reisetrends & mehr.