|

Seat Leon (2020)

Die vierte Generation

Im April 2020 kommt die vierte Generation des Seat Leon als Limousine und Kombi Sportstourer auf den Markt.

Mit einem dynamischeren und markanteren Design will Seats Bestseller Leon ab April 2020 auf Kundenfang gehen. Das neue Modell wird in verschiedenen Antriebsvarianten angeboten: als Benziner (TSI), Diesel (TDI), CNG-Modell (TGI), Mildhybrid (eTSI) sowie Plug-in-Hybrid (eHybrid).

Den 1.0 TSI-Dreizylinder gibt es wahlweise mit 90 oder 110 PS, darüber steht der 1,5-Liter-TSI mit 130 oder 150 PS. Top-Benziner ist der 2.0 TSI mit 190 PS. Als Diesel soll es einen 2.0 TDI in drei Leistungsstufen geben, zum Marktstart stehen 115 und 150 PS zur Verfügung. Die Erdgas-Variante (TGI) hat 130 PS, neu sind die beiden Mildhybride (1.0 TSI mit 110 PS sowie 1.5 TSI mit 150 PS). Der Plug-in-Hybrid mit einem 1.4 TSI Motor leistet 204 PS und soll rund 60 Kilometer rein elektrische Reichweite ermöglichen.

Preise und Anhängelasten hat Seat noch nicht verraten. Bislang startet der Seat Leon in der Style-Ausführung als Limousine bei 22.000 Euro (Sportstourer 23.200 Euro) und darf maximal 1.600 Kilogramm ziehen.

Infobox

Wie sich das Vorgängermodell des Leon in der Ausführung ST X-Perience im Fahrtest schlägt, lesen Sie hier.

Redaktion
Michael Schwarz
Michael Schwarz unterstützt das Team von Camping, Cars & Caravans seit Juni 2018 und ist Online- und Social Media-Experte.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION