|

Volvo V60 Cross Country (2019)

Höher gelegt

Mit dem neuen V60 Cross Country schiebt Volvo ein halbes Jahr nach dem Marktstart des V60 eine Version fürs Gelände nach.

Ein halbes Jahr nach dem Marktstart des neuen V60 schiebt Volvo eine Version fürs Gelände nach: Der V60 Cross Country verfügt über 60 Millimeter mehr Bodenfreiheit, eine breitere Spur sowie schwarze Seitenschweller und Radhausverbreiterungen. Im Gegensatz zu einigen anderen Cross-Modellen der Konkurrenz, hat der Volvo, den es zunächst nur mit einem 140 kW (190 PS) starken Dieselmotor und Acht-Gang-Automatik gibt, auch Allradantrieb. Im Sommer soll ein Benziner mit 184 kW (250 PS) folgen, auch Hybrid-Varianten sind geplant.

Der Volvo V60 Cross Country hat eine maximale Anhängelast von 2.000 kg. Er ist ab 52.350 Euro zunächst nur in der Topausstattung „Cross Country Pro“ erhältlich.

Redaktion
Michael Schwarz
Michael Schwarz unterstützt das Team von Camping, Cars & Caravans seit Juni 2018 und ist Online- und Social Media-Experte.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles rund um das Thema Camping, Cars & Caravans erfahren.

+ GRATIS E-Paper