|

Caratec Spiegelmonitor

Mit dem Spiegel immer im Bild

Mit dem Spiegelmonitor von Caratec haben Caravaner das Bild ihrer Rückfahrkamera immer im Blick. Und zwar genau dort, wo man es vermutet: im Rückspiegel.

Beim Rückwärts-Rangieren mit Caravan wandert der Blick oft aus Gewohnheit zum Rückspiegel. Allerdings ist hier, anders als sonst, nur der Deichselkasten des Wohnwagens zu sehen. Erst der zweite Blick fällt auf den Bildschirm der Rückfahrkamera im Armaturenbrett – falls vorhanden. Caratec nutzt nun den intuitiven Blick zum Rückspiegel und integriert hier einen Monitor. Der Bildschirm schaltet sich automatisch beim Einlegen des Rückwärtsgangs ein. Alternativ lässt er sich auch über einen Schalter unterhalb des Spiegels permanent einschalten. Dann hilft die Übertragung, den Verkehr rückwärtig permanent zu beobachten. Insgesamt misst das Bild 4,3 Zoll, die Helligkeit wird automatisch an das Umgebungslicht angepasst. Per Fernbedienung lassen sich Leitlinien einstellen, die helfen, Abstände zu Hindernissen richtig einzuschätzen. Für 299 Euro gibt es den Spiegelmonitor einzeln zu kaufen, das Set mit Bremsleuchten-Kamera kostet 499 Euro.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION