|

Audi A6 Allroad 55 TDI

Generation 4

Seit Mitte 2019 ist die nunmehr vierte Generation des beliebten 4x4 Crossover-Kombis A6 quattro auf dem Markt. Viel Platz und viel Kraft für eine Menge Geld.

Qualität hat ihren Preis – heißt es so oft in der Werbung. Eine Weisheit, die den meisten Kunden des Fahrzeugherstellers aus Ingolstadt bewusst ist. Als Schnäppchen sind die Automobile aus Bayern nicht bekannt, dafür als qualitativ hochwertig und technisch stets auf dem neuesten Stand.

Quattro – seit 1980 ist der permanente Allradantrieb ein Synonym für gute Traktion und sportliche Antriebstechnik. Der Audi A6 Allroad 55 TDI vereint die bekannten Vorzüge der Ingolstädter Kombis, bei Audi Avant genannt, mit einer adaptiven Luftfederung mit erhöhter Bodenfreiheit, einem Unterfahrschutz, Radlaufblenden, Dachreling und noch ein paar Anbauteilen für einen kernigeren Offroad-, oder besser gesagt, Crossover-Look.

Motor & Getriebe

Motorisiert ist der A6 Allroad meist mit einem Dreiliter-V6-Turbodiesel, den es mit 231, 286 oder 349 PS gibt, oder dem Dreiliter-V6-Benziner mit 340 PS. Den Antrieb übernimmt entweder eine Wandlerautomatik namens Tiptronic oder ein automatisiertes Schaltgetriebe namens S-Tronic. Angetrieben werden bei Bedarf alle vier Räder. Für die Aufgabe als Zugfahrzeug ist man mit der Tiptronic bestens bedient, über Leistung und Traktion muss man sich ohnehin keine Sorgen machen.

Interieur

Das Interieur des Audi A6 Allroad 55 TDI ist identisch mit dem normalen A6 Avant. Bei einem Grundpreis ab rund 60.500 Euro ist serienmäßig schon ein bisschen an Komfort und Extras verbaut. Den möglichen Optionen sind aber so gut wie keine Grenzen gesetzt und so kann der Preis auch schon mal sechsstellig werden. Knapp 1.200 Euro sind aber auf jeden Fall gut in die automatische Anhängevorrichtung inklusive Anhängerassistent investiert.

Zum 20-jährigen Jubiläum des A6 Allroad quattro gab es unser Editionsmodell „20 years allroad“. Farbe Gletscherweiß, mit Optikpaket schwarz, erweitert um die Audi-Ringe und Außenspiegelgehäuse, schwarze Sportsitze mit Leder-Alcantara-Bezügen, Aluminium-Dekoreinlagen und beleuchtete Einstiegsleisten. Aufpreis: 4.100 Euro.

Bildergalerie

Der Audi A6 Allroad 55 TDI im Gespann-Betrieb

Zum Ziehen gibt es bei den Daten nicht viel zu erzählen. Mit 349 PS, 700 Newtonmeter ab 2.500 Umdrehungen plus der elektronischen Unterstützung sowie 2.500 Kilogramm Anhängelast kommt jeder Caravan auf jedem Untergrund gut vom Fleck. Dabei ist der Allroad mehr Design als Funktion – wobei die Luftfederung schon spitze ist.

Infobox

Den ausführlichen Testbericht zum Audi A6 Allroad 55 TDI lesen Sie in Camping, Cars & Caravans 11/2020.

Redaktion
Andreas Güldenfuß
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles rund um das Thema Camping, Cars & Caravans erfahren!

+ GRATIS-Heft >>