|

Toyota Proace Verso Shuttle

Raumschiff surprise

MPV – Multi Purpose Vehicle – nennt man die Fahrzeuggattung – PSA heißt der Hersteller. CCC präsentiert den Toyota Proace Verso Shuttle 2018.

Früher hieß es einfach Bus, Van wurde auch gerne genommen. Im Grunde ist es egal – es bleibt in der Regel ein Kastenwagen mit einer besseren Ausstattung.

Der neueste Spross aus der Kooperation der Unternehmen Peugeot Citroën und Toyota ist der Toyota Proace Verso Shuttle. Durch seine gedrungene Form sieht man dem Multi Purpose Vehicle (MPV) seine Größe gar nicht so an. Doch der Toyota Proace ist länger und breiter als ein VW T6, mit knapp 1,90 Meter aber deutlich niedriger.

Der Innenraum ist praktisch, enthält keinen Luxus und auch nur das Nötigste an Komfort. Das Fahrzeugsegment ist teuer, egal ob auf Citroën SpaceTourer, Peugeot Traveller oder eben dem Verso: Unter 35.000 Euro gibt es nichts. Mit ein wenig Ausstattung und optimalem Motor ist man schnell bei rund 40.000 Euro. Dafür gibt es aber Klimahimmel, Rückfahrkamera, Alu-Felgen, Sitzheizung und Keyless-Go. Bis zu acht Sitzplätze bietet der Toyota Proace Verso Shuttle, die beiden Dreierbänke lassen sich teilen und einzeln entnehmen. Die Kunststoffverkleidungen und der Bodenbelag sind zwar sehr pflegeleicht, aber auch kratzempfindlich.

Mit unserem Fendt am Haken hatte der Zweiliter keine Schwierigkeiten, das Getriebe ist passend gestuft und man findet auch mit 1.700 Kilogramm am Haken stets den richtigen Gang. Auf welligen Straßen leidet der Fahrkomfort ein bisschen, auf der Autobahn ist das Fahrverhalten jedoch unproblematisch.

Toyota Verso 2.0 D-4D

  • Grundpreis: 42.600 €
  • Leistung bei 110 kW (150 PS): 3.250/min
  • Drehmoment: 370 Nm bei 1.250/min
  • EU-Verbrauch: 5,9 l/100 km
  • Gespannverbrauch: 9,7 l/100 km

Antrieb

  • Turbodiesel-Direkteinspritzer, Frontantrieb, 6-Gang-Schaltgetriebe.
  • Zylinderzahl 4 (R)
  • Hubraum 1.997 cm
  • Spitze 170 km/h

Karosserie

  • Länge: 4.959 mm
  • Gepäckraum: 507–3.061 l
  • Leergewicht: 1.705 kg
  • Zuladung: 1.035 kg

Anhängelast

  • gebremst: 2.300 kg
  • ungebremst: 750 kg
  • Stützlast: 92 kg

Sonderausstattung

Navigation Touch&Go mit 7“-Display 600 Euro; Anhängevorrichtung abnehmbar 865 Euro; Standheizung 1.495 Euro; Toyota Safety Sense mit Rückfahrkamera 1.200 Euro

Motorvarianten

  • 1,6 D-4D (116 PS), ab 35.300 €
  • 2,0 D-4D (177 PS), ab 45.000 €
Redaktion
Andreas Güldenfuß
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION