Club Forum2017-07-19T09:42:04+00:00

Das Forum für das Clubleben

Hier erhalten Reisemobil-Clubs ihr individuelles Schwarzes Brett. Auf diese Weise können Sie Ihren Mitgliedern alles mitteilen, was zum Clubleben gehört: Termine der Treffs, Personalia, Bekanntmachungen, Tips für Ausfahrten, Berichte, allgemeine Infos und vieles mehr. Die Clubmitglieder und andere Interessierte sind so stets bestens informiert, was sich im jeweiligen Club gerade tut.

Meldungen — WMF-Rheinhessen

10.08.2018

August Stammtisch

August Stammtisch am 03.08.2018

Zum „Hitze-Stammtisch“ fanden 17 Personen den Weg nach Gundersheim in die Gud Stubb.

Viele hatten sich aufgrund der Hitze entschuldigt und ein paar sind auch noch im Sommerurlaub, wie z.B. der Boss der mit Isi und Rosi gerade in Norwegen friert 

Wolfgang 1 eröffnete mit einer traurigen Nachricht – unser Freund Horst ist am 10.07. verstorben.
Wir gedachten ihm mit einer Gedenkminute.
Auf der Beerdigung nahmen einige Freunde Abschied und Katja war erfreut über ihre Teilnahme.

Eine Postkarte von Gertrude und Wolfgang 2 wurde gereicht – wir danken für die Grüsse aus Lissabon.

Wolfgang 1 erinnerte nochmals an die Anmeldung zur Fahrt ins Blaue – diese soll bis zum September Stammtisch erfolgen – es muss ja genügend Platz reserviert werden – also bitte dran denken und die Abschnitte am 07.09. mit zur Sandwiese bringen !

Gerlinde und Wolfgang 1 spendierten auch noch einen Sekt – sie wurden am 03.08. zum 2. Mal Großeltern – der kleine Finn wurde geboren.
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die kleine Familie und Prost :-)

Dies war dann auch schon alles und in Rekordzeit von 5 Minuten konnten wir uns wieder unserem leckeren Essen und den kühlen Getränken widmen und ließen den Abend dann bei netten Gesprächen ausklingen.

Liebe Grüsse
Sabine

August Stammtisch am 03.08.2018

Zum „Hitze-Stammtisch“ fanden 17 Personen den Weg nach Gundersheim in die Gud Stubb.

Viele hatten sich aufgrund der Hitze entschuldigt und ein paar sind auch noch im Sommerurlaub, wie z.B. der Boss der mit Isi und Rosi gerade in Norwegen friert 

Wolfgang 1 eröffnete mit einer traurigen Nachricht – unser Freund Horst ist am 10.07. verstorben.
Wir gedachten ihm mit einer Gedenkminute.
Auf der Beerdigung nahmen einige Freunde Abschied und Katja war erfreut über ihre Teilnahme.

Eine Postkarte von Gertrude und Wolfgang 2 wurde gereicht – wir danken für die Grüsse aus Lissabon.

Wolfgang 1 erinnerte nochmals an die Anmeldung zur Fahrt ins Blaue – diese soll bis zum September Stammtisch erfolgen – es muss ja genügend Platz reserviert werden – also bitte dran denken und die Abschnitte am 07.09. mit zur Sandwiese bringen !

Gerlinde und Wolfgang 1 spendierten auch noch einen Sekt – sie wurden am 03.08. zum 2. Mal Großeltern – der kleine Finn wurde geboren.
Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die kleine Familie und Prost :-)

Dies war dann auch schon alles und in Rekordzeit von 5 Minuten konnten wir uns wieder unserem leckeren Essen und den kühlen Getränken widmen und ließen den Abend dann bei netten Gesprächen ausklingen.

Liebe Grüsse
Sabine
Angelegt am 10.08.2018

12.07.2018

Juli Stammtisch

Juli Stammtisch am 06.07.2018

Der heutige Stammtisch war mit 12 Familien und 21 Personen gut besucht und begann schon mal gut – die Großeltern und Ur-Großeltern von Carlotta Elisabeth Hoffmann gaben zur Feier des Tages ein Gläschen Sekt aus – herzlichen Glückwunsch nochmal an Claudia und Michael zum Nachwuchs 

Wir begrüßten als Gäste Ulrike und Roland – Schwester und Schwager von Erich. Die beiden fahren seit 16 Jahren Wohnmobil und wollten mal bei uns reinschauen.

Entschuldigt waren Heide + Manfred (Urlaub in Norwegen), Margarethe und Karin + Jochen (haben alle Enkel-Dienst), Helga + Norbert und Bettina + HaPe waren anderweitig unterwegs.

Wolfgang 1 berichtete nochmals Details zur Fahrt ins Blaue – er teilte Prospekte vom Stellplatz und der Saarland Card aus und zeigte Fotos vom Stellplatz – das Programm bzw. die Anmeldung findet ihr im Rundblick 03/2018.

Volker verlas die Einladung bzw. das Programm zum SüdWest-Schiene Treffen vom 02.11.-04.11. in der Grube Velsen im Saarland – Eckehardt und sein Team haben ein schönes Programm anlässlich des Treffens bzw. der 15-Jahr-Feier des DFWS geplant: u.a. Besichtigung der Grube Velsen….
Bitte mal den Termin vormerken – wer mitfahren möchte, Info an Volker – wir machen eine Club-Anmeldung.

Nun folgte ein heikles Thema – die neuen Datenschutzbestimmungen!
Volker hatte sich im Vorfeld bereits viele Gedanken gemacht, sich durch div. Artikel gelesen und sich auch bei unseren Freunden im Hochwald bzw. Mittelbaden informiert wie diese es handhaben…
Unsere kleine Interessengemeinschaft ist einstimmig verblieben, daß wir nur noch die Vornamen in unseren Berichten erwähnen.
An den nächsten Stammtischen lassen wir noch eine Unterschriften Liste umgehen, welche es Volker und Wolfgang 1 erlauben, unser aller Daten einzusehen bzw. zu verwalten. Was für eine Bürokratie 

Dann folgte wieder etwas erfreuliches – Inge + Erich berichteten über ihre Norwegen-Reise:
von Schweden ging es durch den Autobahn-Tunnel nach Norwegen – hier gab es auch keine Grenzkontrolle. Weiter ging die Fahrt zu einigen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Stabkirche, das Vemork Kraftwerk, der Geirangerfjord, usw.
Die Campingplätze sind unerwartet günstig und die beiden haben sehr schöne und einmalige Stellplätze entdeckt, u.a. mit eigenem Wasserfall.
Norwegen ist auch das Land der Tunnel – Erich erzählte von sooo vielen verschiedenen Tunneln (teils auch ohne Beleuchtung).
Und natürlich ist Norwegen auch das Land der Gletscher – einige der größten Eisfelder Europas sind dort beheimatet.
Für die Maut sollte man sich allerdings noch von zuhause aus anmelden – das erleichtert die Abwicklung!
Und Bargeld braucht man auch nicht so viel – man kann (fast) alles mit der Kreditkarte zahlen -auch wenn die Preise für Lebensmittel doch schon recht happig sind….

Zum Abschluss nochmal die Frage in die Runde, wer zum August-Stammtisch nach Gundersheim kommt – damit wir auch genügend Platz reservieren können – bisher sind wir 18 Personen.

Das wars für heute – wir sehen uns dann am 03.08. in Gundersheim!

Liebe Grüsse
Sabine

Juli Stammtisch am 06.07.2018

Der heutige Stammtisch war mit 12 Familien und 21 Personen gut besucht und begann schon mal gut – die Großeltern und Ur-Großeltern von Carlotta Elisabeth Hoffmann gaben zur Feier des Tages ein Gläschen Sekt aus – herzlichen Glückwunsch nochmal an Claudia und Michael zum Nachwuchs 

Wir begrüßten als Gäste Ulrike und Roland – Schwester und Schwager von Erich. Die beiden fahren seit 16 Jahren Wohnmobil und wollten mal bei uns reinschauen.

Entschuldigt waren Heide + Manfred (Urlaub in Norwegen), Margarethe und Karin + Jochen (haben alle Enkel-Dienst), Helga + Norbert und Bettina + HaPe waren anderweitig unterwegs.

Wolfgang 1 berichtete nochmals Details zur Fahrt ins Blaue – er teilte Prospekte vom Stellplatz und der Saarland Card aus und zeigte Fotos vom Stellplatz – das Programm bzw. die Anmeldung findet ihr im Rundblick 03/2018.

Volker verlas die Einladung bzw. das Programm zum SüdWest-Schiene Treffen vom 02.11.-04.11. in der Grube Velsen im Saarland – Eckehardt und sein Team haben ein schönes Programm anlässlich des Treffens bzw. der 15-Jahr-Feier des DFWS geplant: u.a. Besichtigung der Grube Velsen….
Bitte mal den Termin vormerken – wer mitfahren möchte, Info an Volker – wir machen eine Club-Anmeldung.

Nun folgte ein heikles Thema – die neuen Datenschutzbestimmungen!
Volker hatte sich im Vorfeld bereits viele Gedanken gemacht, sich durch div. Artikel gelesen und sich auch bei unseren Freunden im Hochwald bzw. Mittelbaden informiert wie diese es handhaben…
Unsere kleine Interessengemeinschaft ist einstimmig verblieben, daß wir nur noch die Vornamen in unseren Berichten erwähnen.
An den nächsten Stammtischen lassen wir noch eine Unterschriften Liste umgehen, welche es Volker und Wolfgang 1 erlauben, unser aller Daten einzusehen bzw. zu verwalten. Was für eine Bürokratie 

Dann folgte wieder etwas erfreuliches – Inge + Erich berichteten über ihre Norwegen-Reise:
von Schweden ging es durch den Autobahn-Tunnel nach Norwegen – hier gab es auch keine Grenzkontrolle. Weiter ging die Fahrt zu einigen Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die Stabkirche, das Vemork Kraftwerk, der Geirangerfjord, usw.
Die Campingplätze sind unerwartet günstig und die beiden haben sehr schöne und einmalige Stellplätze entdeckt, u.a. mit eigenem Wasserfall.
Norwegen ist auch das Land der Tunnel – Erich erzählte von sooo vielen verschiedenen Tunneln (teils auch ohne Beleuchtung).
Und natürlich ist Norwegen auch das Land der Gletscher – einige der größten Eisfelder Europas sind dort beheimatet.
Für die Maut sollte man sich allerdings noch von zuhause aus anmelden – das erleichtert die Abwicklung!
Und Bargeld braucht man auch nicht so viel – man kann (fast) alles mit der Kreditkarte zahlen -auch wenn die Preise für Lebensmittel doch schon recht happig sind….

Zum Abschluss nochmal die Frage in die Runde, wer zum August-Stammtisch nach Gundersheim kommt – damit wir auch genügend Platz reservieren können – bisher sind wir 18 Personen.

Das wars für heute – wir sehen uns dann am 03.08. in Gundersheim!

Liebe Grüsse
Sabine
Angelegt am 12.07.2018

27.06.2018

Juni Stammtisch am 08.06.2018

Zum heutigen Stammtisch waren 11 Familien und 21 Personen anwesend.

Seppl startete noch vorm Abendessen und arbeitete die Punkte in der Rekordzeit von 5 Minuten ab 

Als erstes dankte er Angelina für die Mitarbeit an der gelungenen Pfingstfahrt mit einem schönen Blumenstrauß – alle Anwesenden hatten nur lobende Worte für die schöne Ausfahrt übrig.

Der August-Stammtisch (03.08.) findet wieder in Gundersheim in „Hupperts Gud Stubb“ statt – bis jetzt haben sich 6 Familien angemeldet – wir brauchen eine ungefähre Teilnehmerzahl, damit wir auch genügend Platz haben – im Juli fragen wir nochmals nach…

Seppl berichtete von seinem Besuch auf der Allrad-Show in Bad Kissingen, u.a. wurden dan WoMos mit Kamin im Innenraum präsentiert – schon toll was es alles gibt!

Wolfgang berichtete noch Details über die „Fahrt ins Blaue“ nach Kleinblittersdorf/Saarland. vom 05.-07.10.
Bisher haben sich 10 Familien angemeldet – vorsorglich bestellt Wolfgang für 14 Teilnehmer.
Der Stellplatz kostet 10 € / Nacht und 4 € / Person – hier sind aber schon 2 Stunden Eintritt in das wunderschöne Thermalbad enthalten.
Auf Wunsch kann man gegen Pfand auch die Saarland-Card bekommen – diese bietet weitere Vergünstigungen, z.B. bei öffentlichen Verkehrsmitteln, usw.
Gerlinde und Wolfgang machen am 16.+17.06. eine Vortour um weitere Details mit den Stellplatzbetreibern auszumachen und berichten dann beim Juli-STT darüber.

Das wars für Juni…..
Liebe Grüsse
Sabine

Zum heutigen Stammtisch waren 11 Familien und 21 Personen anwesend.

Seppl startete noch vorm Abendessen und arbeitete die Punkte in der Rekordzeit von 5 Minuten ab 

Als erstes dankte er Angelina für die Mitarbeit an der gelungenen Pfingstfahrt mit einem schönen Blumenstrauß – alle Anwesenden hatten nur lobende Worte für die schöne Ausfahrt übrig.

Der August-Stammtisch (03.08.) findet wieder in Gundersheim in „Hupperts Gud Stubb“ statt – bis jetzt haben sich 6 Familien angemeldet – wir brauchen eine ungefähre Teilnehmerzahl, damit wir auch genügend Platz haben – im Juli fragen wir nochmals nach…

Seppl berichtete von seinem Besuch auf der Allrad-Show in Bad Kissingen, u.a. wurden dan WoMos mit Kamin im Innenraum präsentiert – schon toll was es alles gibt!

Wolfgang berichtete noch Details über die „Fahrt ins Blaue“ nach Kleinblittersdorf/Saarland. vom 05.-07.10.
Bisher haben sich 10 Familien angemeldet – vorsorglich bestellt Wolfgang für 14 Teilnehmer.
Der Stellplatz kostet 10 € / Nacht und 4 € / Person – hier sind aber schon 2 Stunden Eintritt in das wunderschöne Thermalbad enthalten.
Auf Wunsch kann man gegen Pfand auch die Saarland-Card bekommen – diese bietet weitere Vergünstigungen, z.B. bei öffentlichen Verkehrsmitteln, usw.
Gerlinde und Wolfgang machen am 16.+17.06. eine Vortour um weitere Details mit den Stellplatzbetreibern auszumachen und berichten dann beim Juli-STT darüber.

Das wars für Juni…..
Liebe Grüsse
Sabine
Angelegt am 27.06.2018

30.05.2018

Mai Stammtisch am 04.05.2018

Zum heutigen Stammtisch waren 15 Familien und 26 Personen anwesend.

Wir begrüßten auch die Spanien-Heimkehrer Familien Albert und Kissel – schön das ihr wieder gesund zurück gekommen seid.

Aus Portugal erreichten uns Stammtisch-Grüsse (per Postkarte und Whatsapp) von den Familien Härtner und Denstädt.

Seppl war bei Caratec – dort war vom 05.-06.05. Tag der offenen Tür mit vielen Schnäppchen-Angeboten!

Als Gast begrüßten wir Joachim, einen Freund von Wolfgang W. aus Heilbronn – er bereist mit seinem Knaus bevorzugt Spanien, Portugal und Deutschland.

Erster Punkt war die bevorstehende Pfingst-Ausfahrt an die Mosel.
Es haben sich erfreulich viele Mitglieder zur Teilnahme gemeldet – wir freuen uns auf schöne Tage.
Familie Kissel besorgt das Grillfleisch – vielen Dank schon mal hierfür.

Zur Fahrt ins Blaue ins Saarland haben sich bisher 8 Familien angemeldet – Wolfgang wird bei den nächsten Stammtischen nochmal über das Treffen berichten.
Elmar gab hierzu den Tipp, daß man an der Saar wunderbar Fahrrad fahren kann.

Familie Albert erhielt noch ihr Weihnachtsgeschenk und berichtete über ihre Winter-Tour nach Portugal, die am 27.10. im Elsass begann – insgesamt sind sie 11.000 km gefahren: 5.000 mit dem WoMo und 6.000 km mit dem PKW 

Familie Wallum/Finkel berichtete von ihrer Spanien Tour, es ging Ende Januar los, mit Zwischenstop in Valencia im Krankenhaus zur ambulanten Behandlung und die Rückreise über Südfrankreich.

Vielen Dank für die schönen Berichte – wir freuen uns auch über den Bericht von Schellenbergs Marokko-Tour 

Liebe Grüsse
Sabine

Zum heutigen Stammtisch waren 15 Familien und 26 Personen anwesend.

Wir begrüßten auch die Spanien-Heimkehrer Familien Albert und Kissel – schön das ihr wieder gesund zurück gekommen seid.

Aus Portugal erreichten uns Stammtisch-Grüsse (per Postkarte und Whatsapp) von den Familien Härtner und Denstädt.

Seppl war bei Caratec – dort war vom 05.-06.05. Tag der offenen Tür mit vielen Schnäppchen-Angeboten!

Als Gast begrüßten wir Joachim, einen Freund von Wolfgang W. aus Heilbronn – er bereist mit seinem Knaus bevorzugt Spanien, Portugal und Deutschland.

Erster Punkt war die bevorstehende Pfingst-Ausfahrt an die Mosel.
Es haben sich erfreulich viele Mitglieder zur Teilnahme gemeldet – wir freuen uns auf schöne Tage.
Familie Kissel besorgt das Grillfleisch – vielen Dank schon mal hierfür.

Zur Fahrt ins Blaue ins Saarland haben sich bisher 8 Familien angemeldet – Wolfgang wird bei den nächsten Stammtischen nochmal über das Treffen berichten.
Elmar gab hierzu den Tipp, daß man an der Saar wunderbar Fahrrad fahren kann.

Familie Albert erhielt noch ihr Weihnachtsgeschenk und berichtete über ihre Winter-Tour nach Portugal, die am 27.10. im Elsass begann – insgesamt sind sie 11.000 km gefahren: 5.000 mit dem WoMo und 6.000 km mit dem PKW 

Familie Wallum/Finkel berichtete von ihrer Spanien Tour, es ging Ende Januar los, mit Zwischenstop in Valencia im Krankenhaus zur ambulanten Behandlung und die Rückreise über Südfrankreich.

Vielen Dank für die schönen Berichte – wir freuen uns auch über den Bericht von Schellenbergs Marokko-Tour 

Liebe Grüsse
Sabine
Angelegt am 30.05.2018

30.05.2018

Pfingst-Fahrt vom 18.-21.05.2018 an die Mosel

Pfingst-Fahrt nach Zeltingen-Rachtig vom 18.-21.05.2018

Zur diesjährigen Pfingst-Ausfahrt zum Kloster Machern in Zeltingen-Rachtig, hatten sich 17 Familien und 15 WoMos angemeldet – Oma und Opa Schot sowie Helga und Norbert wohnten in einer schönen Pension im Ort.
Die Organisatoren Angelina und Hans hatten den Bus-Parkplatz reserviert und bis Freitagabend waren dann auch alle eingetroffen und man traf sich in der Kloster Gaststätte zum gemütlichen Abendessen.
Dort gab es auch noch Grund zum anstoßen: Isi und Volker feierten an diesem Tag ihren 40 Hochzeitstag und spendierten eine Runde Sekt 

Samstags genossen wir das schöne Wetter und jeder machte sein eigenes Programm, z.B. Fahrrad-Tour nach Bernkastel-Kues, usw.
Um 16 Uhr trafen sich alle zur Taufe, welche durch unseren Pfarrer Norbert wieder zum Highlight der Pfingst-Fahrt wurde 

Zuerst kamen Bettina und Hans-Peter an die Reihe – ihr Täufling „WOMO“ ist zwar nicht neu gekauft, aber sie wollten doch den Segen für ihr Gefährt…
Dann waren Elke und Siggi an der Reihe – auch ihr neuer „Le RANDONNEUR“ (Wanderer) wurde von Norbert fachmännisch getauft .
Zu guter Letzt dann noch der neue Alpa von Inge und Erich „La MAIRIE“ (Rathaus), hier bekamen die beiden tatkräftige Unterstützung von Finn beim Sekt ablecken von der Motorhaube.
Die Gemeinde sang kräftig und konnte die durstigen Kehlen gleich 3x mit Sekt und Orangen-Saft kühlen – danke an die „Tauf-Eltern“.
Wir wünschen allen 3 WoMos allzeit gute und unfallfreie Fahrt !

Wolfgang übergab den Ehrenmitgliedern Oma Hildegard + Opa Karl noch ein Geschenk zu Ihrem 70. Hochzeitstag den die beiden am 7.5. feiern durften – ein Gutschein zum Essen in der Sandwiese – für jedes Jahr 1 €.
Opa Karl bedankte sich für die vielen Glückwünsche und das Geschenk und spendete sogleich in unser WoMo auch 1 € pro Hochzeitsjahr – danke hierfür.

Danach bauten wir die lange Tafel auf, um unseren gemeinsamen Grill-Abend zu starten.
Natürlich gab es auch wieder ein sagenhaftes Salat Buffet und das Grillfleisch aus Guntersblum schmeckte dank der Bier-, Sekt- und Schnaps Spenden auch vorzüglich. So beendeten wir den Tag bei schönen Gesprächen und gingen erst lange nach Einbruch der Dunkelheit in unsere Betten.

Der Sonntag lockte mit strahlendem Sonnenschein und viele wagten sich auf eine Mosel-Schifffahrt nach Bernkastel-Kues bzw. Traben-Trarbach.
Leider begann es dann gegen 15 Uhr zu regnen und so waren wir froh abends in der Gaststätte vom Kloster trocken essen und trinken zu können.
Um 17 Uhr gab es noch eine kleine Klosterführung – wir bekamen Einblicke in das Klosterleben damals und sahen dann, wie sich z.B. die alte Krypta in den heutigen Trausaal vom Standesamt Bernkastel verwandelt hat.
Nach leckerem Abendessen ließen wir den Abend dann doch noch draußen unter Schirmen und Markisen ausklingen.

Am Montagmorgen gab es wieder allerlei Leckereien zum gemeinsamen Frühstück bevor Volker die große Runde verabschiedete und alle in den Urlaub bzw. nach Hause entließ – aber nicht ohne Hans und Angelina nochmals für diese schöne Pfingst-Fahrt zu danken.
Liebe Grüsse
Sabine

Pfingst-Fahrt nach Zeltingen-Rachtig vom 18.-21.05.2018

Zur diesjährigen Pfingst-Ausfahrt zum Kloster Machern in Zeltingen-Rachtig, hatten sich 17 Familien und 15 WoMos angemeldet – Oma und Opa Schot sowie Helga und Norbert wohnten in einer schönen Pension im Ort.
Die Organisatoren Angelina und Hans hatten den Bus-Parkplatz reserviert und bis Freitagabend waren dann auch alle eingetroffen und man traf sich in der Kloster Gaststätte zum gemütlichen Abendessen.
Dort gab es auch noch Grund zum anstoßen: Isi und Volker feierten an diesem Tag ihren 40 Hochzeitstag und spendierten eine Runde Sekt 

Samstags genossen wir das schöne Wetter und jeder machte sein eigenes Programm, z.B. Fahrrad-Tour nach Bernkastel-Kues, usw.
Um 16 Uhr trafen sich alle zur Taufe, welche durch unseren Pfarrer Norbert wieder zum Highlight der Pfingst-Fahrt wurde 

Zuerst kamen Bettina und Hans-Peter an die Reihe – ihr Täufling „WOMO“ ist zwar nicht neu gekauft, aber sie wollten doch den Segen für ihr Gefährt…
Dann waren Elke und Siggi an der Reihe – auch ihr neuer „Le RANDONNEUR“ (Wanderer) wurde von Norbert fachmännisch getauft .
Zu guter Letzt dann noch der neue Alpa von Inge und Erich „La MAIRIE“ (Rathaus), hier bekamen die beiden tatkräftige Unterstützung von Finn beim Sekt ablecken von der Motorhaube.
Die Gemeinde sang kräftig und konnte die durstigen Kehlen gleich 3x mit Sekt und Orangen-Saft kühlen – danke an die „Tauf-Eltern“.
Wir wünschen allen 3 WoMos allzeit gute und unfallfreie Fahrt !

Wolfgang übergab den Ehrenmitgliedern Oma Hildegard + Opa Karl noch ein Geschenk zu Ihrem 70. Hochzeitstag den die beiden am 7.5. feiern durften – ein Gutschein zum Essen in der Sandwiese – für jedes Jahr 1 €.
Opa Karl bedankte sich für die vielen Glückwünsche und das Geschenk und spendete sogleich in unser WoMo auch 1 € pro Hochzeitsjahr – danke hierfür.

Danach bauten wir die lange Tafel auf, um unseren gemeinsamen Grill-Abend zu starten.
Natürlich gab es auch wieder ein sagenhaftes Salat Buffet und das Grillfleisch aus Guntersblum schmeckte dank der Bier-, Sekt- und Schnaps Spenden auch vorzüglich. So beendeten wir den Tag bei schönen Gesprächen und gingen erst lange nach Einbruch der Dunkelheit in unsere Betten.

Der Sonntag lockte mit strahlendem Sonnenschein und viele wagten sich auf eine Mosel-Schifffahrt nach Bernkastel-Kues bzw. Traben-Trarbach.
Leider begann es dann gegen 15 Uhr zu regnen und so waren wir froh abends in der Gaststätte vom Kloster trocken essen und trinken zu können.
Um 17 Uhr gab es noch eine kleine Klosterführung – wir bekamen Einblicke in das Klosterleben damals und sahen dann, wie sich z.B. die alte Krypta in den heutigen Trausaal vom Standesamt Bernkastel verwandelt hat.
Nach leckerem Abendessen ließen wir den Abend dann doch noch draußen unter Schirmen und Markisen ausklingen.

Am Montagmorgen gab es wieder allerlei Leckereien zum gemeinsamen Frühstück bevor Volker die große Runde verabschiedete und alle in den Urlaub bzw. nach Hause entließ – aber nicht ohne Hans und Angelina nochmals für diese schöne Pfingst-Fahrt zu danken.
Liebe Grüsse
Sabine
Angelegt am 28.05.2018