|

5 Müllsammelsysteme im Test

Galerie: Müllbehälter für den Wohnwagen

Welcher Camper kennt das nicht? Brot, Käse, Wurst, Milch, Joghurt, Obst und Gemüse – alles ist in Plastik verpackt. Dazu noch leere Konservendosen, Einwegflaschen, aufgebrauchte Kosmetikartikel und Essensreste, so kommt schnell eine stattliche Menge Müll zusammen. Allzu oft landet alles in Plastikbeuteln, die irgendwo im oder am Vorzelt aufgehängt werden.

Doch es geht auch eleganter, nämlich dann, wenn ein passender Camping-Abfallbehälter genutzt wird. Darin wird der Müll in Mülltüten gesammelt und anschließend zur Entsorgungsstation gebracht. Wer den Aufwand scheut, den Müll dort fürs Recycling zu trennen, sollte ihn besser gleich auf der Parzelle separieren und in verschiedenen Behältern zwischenlagern. Doch welcher Abfallsammler ist für welche Art von Müll geeignet? CCC hat fünf verschiedene Müllbehälter fürs Camping, die zwischen 14 und 47 Euro kosten, getestet.

Müllbehälter für den Wohnwagen: Resty Mülltrenner
1 / 5

Resty Mülltrenner

Mit dem cleveren Resty von Frankana ist jetzt auch Mülltrennung direkt auf der Parzelle mit nur einem Abfallbehälter möglich. Der Farbcode der drei Deckel hilft dabei, dass alles in der richtigen Tüte landet. 30 Müllbeutel sind bereits im Lieferumfang enthalten, so kann es gleich mit dem Mülltrennen losgehen.

Preis: 18,90 Euro

1 2 5

Weitere Galerien

Kostenlos Camping, Cars & Caravans kennenlernen?