|

Classic Days 2022 - Eine Zeitreise durch die Automobil - und Campinggeschichte

Nostalgic Journeys: Historisches Camping im Grünen

Camping- und Oldtimer-Freunde treffen sich Anfang August auf den Classic Days. Im Bereich "Nostalgic Journeys" lassen alte Camping-Gespanne das Flair eines Campingplatzes früherer Zeiten aufleben. Das "Festival of Culture & Motoring Lifestyle" findet erstmals am Düsseldorfer Messegelände statt.

Nach zwei Jahren Pause sind die Classic Days wieder zurück. Erstmals nach 14 Veranstaltungen wird nicht Schloss Dyck im kleinen nordrhein-westfälischen Ort Jüchen Gastgeber sein. Dieses Jahr sind die Besucher in die Landeshauptstadt Düsseldorf geladen. Auf dem weitläufigen Areal des begrünten Parkplatzgeländes der Messe möchten die Veranstalter die Classic Days 2022 noch größer, schöner, vielseitiger und auch nachhaltiger gestalten. Im sogenannten Green Park werden Besucher und Clubs unter fast 1.500 Bäumen viel Platz zum Flanieren, Ausstellen oder Picknicken haben.

Das größere Gelände ermöglicht dieses Jahr erstmals ganz neue Bereiche: „California Dreaming“ als Treffpunkt für Hippie-Autos, „Future Days“ gibt Ausblick auf die Zukunft der Mobilität, Technik und Medien, im Foodcourt werden Spezialitäten verschiedener Länder angeboten und erstmals wird es ein großes VW-Bus Treffen sowie ein Land Rover Treffen geben. Mit dabei sind auch dieses Jahr wieder die altbekannten und beliebten Bereiche, wie etwa Stars & Stripes mit alten US-Cars und Muscle Cars von 1920 bis 1979, Lovely Heroes mit Automobilen aus der Wirtschaftswunderzeit und der historische Campingplatz Nostalgic Journeys.

 

Besucher flanieren entlang historischer Fahrzeuge bei den Classic Days 2019
Foto: Veranstalter

Nostalgic Journeys: Reisen in der guten alten Zeit

Inmitten des Veranstaltungsgeländes entsteht für drei Tage ein Campingplatz von „anno dazumal“ im Bereich Nostalgic Journeys. Hier werden alte Camping-Gespanne die Atmosphäre vom Camping in früheren Zeiten wieder aufleben lassen. Sammler, Museen und Fahrzeughersteller präsentieren ihre alten, wohl gehüteten Schätze. So wird beispielsweise ein Eccles Caravan von 1932, stilecht gezogen von einem Riley RMB, zu sehen sein. Mit dabei sind auch zwei Bischofberger Audi (ein Alkoven und ein Fahrzeug mit Aufstelldach) aus den frühen Achziger Jahren. Dazwischen viele erloschene Wohnwagen-Marken wie De Reu oder Italcaravan und Reisemobile vom Dormobile-Bedford bis zum Hymer 900. Insgesamt werden 20 Oldtimer-Caravans sowie zeitgenössisch passende Zugfahrzeuge zu bewundern sein.

Nostalgic Journeys: ein Publikumsliebling der Veranstaltung

Der historische Campingplatz bei den Classic Days zählt schon lange zu den Publikumslieblingen der Veranstaltung, die jedes Jahr mehrere zehntausend Besucher angelockt hatte. Die Besitzer der alten Campingfahrzeuge und Wohnwagen übernachten und campieren vor Ort, was der Szenerie eine noch lebendigere Atmosphäre verleiht und das Flair vergangener Camping-Zeiten noch erlebbarer macht. Die Bewohner der historischen Wohnwagen gewähren gerne kleine Einblicke und beantworten die eine oder andere Frage interessierter Besucher.

 

Premiere: Erstmals wird es auch ein großes VW-Bus Treffen auf den Classic Days geben
Foto: Veranstalter
Auf dem historischen Campingplatz werden alte Caravans und Zugfahrzeuge zu bestaunen sein
Foto: Veranstalter

Classic Days 2022: Infos und Preise

Die Classic Days finden vom 05. bis zum 07. August 2022 statt. An drei Tagen bieten die Veranstalter Classic Days Oldtimer – und Motorsport GmbH und der ehrenamtliche Verein Classic Days e.V. den Besuchern ein buntes und vielseitiges Programm. Beliebt sind die Classic Days auch als Tagesausflug für Familien, die sich mit Picknickdecke und Vorräten unter den Bäumen niederlassen können. Für Kinder gibt es im Bereich Classic Kinds ein altersgerechtes Unterhaltungsangebot.

Für den Besuch der Classic Days 2022 gilt ein Dresscode sommerlich-sportlich oder elegant-stilvoll. Auf der Veranstaltung ist traditioneller- und naturgemäßerweise eine große Vielfalt an Stilrichtungen der Bekleidung von Besuchern und Teilnehmern vertreten. So gibt es Rennfahrer in Overalls, Damen mit Hut, Herren im Polohemd mit Sneakern und auch Karohemd-Träger mit Jeanshose. Entsprechend darf getragen werden, was gefällt und zur Thematik „Sommer-Auto-Garten-Party„, wie es auf der Veranstaltungs-Webseite heisst, passt – Flip Flops, Tank Tops oder klassische Anzüge sollten aber lieber im heimischen Schrank bleiben. Die Anfahrt erfolgt über öffentliche Verkehrsmittel oder mit dem Auto bis zum Südteil des Veranstaltungsgeländes, wo Platz für mehrere tausend Fahrzeuge ist.

Es sind Tages- sowie Mehrtages-Tickets erhältlich. Die 2-Tageskarte kostet 55 Euro, für 59 Euro kommt man alle drei Tage aufs Gelände. Die reguläre Tageskarte für Freitag kostet 19 Euro, Samstag und Sonntag jeweils 33 Euro. Das Junior-Tagesticket für Kinder zwischen 7 und 16 Jahren kostet drei Euro. Karten können bis zum 04. August hier online bestellt werden, danach werden Restkarten als Online-Tickets an der Tageskasse erhältlich.

Alle Infos zu den Classic Days 2022 auf www.classic-days.de.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Kennen Sie die schon?

111 interessante und aufregende Plätze für Camper