|

Truma

Regler und Filter überarbeitet

Truma hat seine Gasdruckregler und Gasfilter überarbeitet und stellt die neuen Modelle auf der CMT in Stuttgart vom 12. bis 20. Januar vor.

Der Gasdruckregler Truma DuoControl CS der neuen Generation ist deutlich kompakter als sein Vorgänger und mit 900 Gramm extrem leicht. Er kann einfach nachgerüstet werden und ist als vertikale Variante für die Wand- und horizontale Variante für die Deckenmontage erhältlich. Zwei neue Sichtfenster, die von allen Seiten gut zu sehen sind, zeigen an, ob die Betriebsflasche voll (grün) oder leer (rot) ist. Anhand des gelben Resetknopfs ist einfacher als bisher zu erkennen, ob der Crashsensor ausgelöst hat. Wird dieser Knopf gedrückt, ist der Gasdruckregler sofort wieder einsatzbereit. Auch der Regler für eine Gasflasche, die Truma MonoControl CS mit Crashsensor, wurde überarbeitet, ist nun kompakter und leichter. Er kann an Wand oder Decke des Gaskastens eingebaut werden. Preis: 195 bzw. 135 Euro. Passend zu den weiterentwickelten Gasdruckreglern bringt Truma einen neuen Gasfilter für 50 Euro auf den Markt, der diese vor Verschmutzungen schützt. Der neue Filter gibt die Aerosole an ein Filterpad ab. Daher ist es nicht mehr erforderlich, die Filterpatrone zu wechseln. Kunden kontrollieren beim Flaschenwechsel lediglich das Pad und tauschen es aus, sobald es gesättigt ist.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION