|

Neue Ausstellung "Beyond the Horizon" im Erwin Hymer Museum

Wie Weltentdecker morgen reisen

Zum Start der Osterferien erwartet die Besucher des Erwin Hymer Museums neue Themen im Zukunftsbereich: „Beyond the Horizon“ präsentiert Zukunftsvisionen zum Reisen und der Mobilität von Morgen.

Die neue Ausstellung „Beyond the Horizon“ präsentiert Zukunftsvisionen zum Reisen und der Mobilität von Morgen. Ausgestellt sind Konzepte und Projekte von Automobilherstellern, Raumfahrtunternehmen und angehenden Transportation- und Mobility-Designern, die die aktuellen Megatrends der Individualisierung, der Mobilität sowie der Wissenskultur miteinander verbinden.

Die riesige Panorama-Wand, Teil der Zukunftsroute in der Museumsausstellung, zeigt Studien von Fahrzeugen, die es ermöglichen umgeben von der Unterwasserwelt von der Arbeit nach Hause zu fahren, ohne Ladestation mit einem Elektroauto in kürzester Zeit um die Welt zu reisen, in einem ultraleichten Sportwagen bequem dort zu übernachten, wo die Abenteuerlust einen hintreibt, oder in ein und demselben Fahrzeug zu fahren und zu fliegen. Dargestellt werden diese als 3D-Modelle, mit detailliertem Bild- und Videomaterial.

Ein Highlight sind die großformatigen Darstellungen der Projekte von Raumfahrtunternehmen wie SpaceX oder Blue Origin, die in naher Zukunft Touristen ins All bringen möchten. Die Raumschiffe, Space-Hotels und Raketen erscheinen wie Science-Fiction, sollen aber schon bald Realität sein. Die sehr ambitionierten Ideen und Projekte laden die Besucher zum Staunen, aber auch zum Nachdenken und zum Reflektieren über die Zukunft der Mobilität und über ihre anscheinende Grenzenlosigkeit ein.

Das Panorama der Zukunft zeigt „Beyond the Horizon“ ab dem 8. April 2022. Die Zukunftsroute ist ein sich regelmäßig wandelnder Bereich in der Ausstellung im Erwin Hymer Museum und ist im Museumseintritt enthalten. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist der Eintritt frei.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Kennen Sie die schon?

111 interessante und aufregende Plätze für Camper