|

Neues Audioformat

Erwin Hymer Group startet eigenen Caravaning-Podcast

Wer neugierig auf die Welt der Erwin Hymer Group und ihrer Marken ist, der sollte ab sofort im wahrsten Sinne des Wortes regelmäßig seine Ohren spitzen. Denn mit "12 qm - der Caravaning-Podcast" startet Europas größter Hersteller von Freizeitfahrzeugen sein eigenes Audioformat.

„Zwölf Quadratmeter ist die typische Grundfläche vieler Reisemobile – und in ähnlich kompakter Form wollen wir in unserem Podcast darüber sprechen, was die für uns schönste Reiseform ausmacht“, erklärt Martin Brandt, Vorstandsvorsitzender der Erwin Hymer Group, die Namensgebung des Podcasts. Die ersten Folgen werden sich daher auch um Trends und Innovationen drehen. Und es werde, so Brandt, auch genügend Raum für persönliche Anekdoten der Gäste gehen.

Gast der Premierenfolge des neuen Podcasts ist Martin Brandt selbst. Er wird Moderatorin Petra Bindl, die auch als TV-Journalistin bekannt ist, von seinen ersten Caravaning-Erfahrungen berichten und Einblicke in den Arbeitsalltag eines Vorstandsvorsitzenden geben.

Podcasts liegen im Trend

Dass die Erwin Hymer Group auf den Trend des Audioformates aufspringt, kommt nicht von ungefähr, den Podcasts liegen derzeit – nicht zuletzt dank mobilem Internet und Smartphone – mächtig im Trend. In den USA hören bereits 57 Prozent der Bevölkerung Podcasts, in Deutschland jeder Dritte. Dabei sind die 21-36-Jährigen mit 92 Prozent die größte Nutzergruppe. Sie hört täglich oder mehrmals pro Woche abonnierte Sendungen. Das größte Wachstum hinsichtlich der Nutzung von Podcasts sei aber momenten bei der älteren Zielgruppe zu verzeichnen.

Kundenbindung einmal anders

Auch bei Unternehmen selbst werden Podcasts immer beliebter. So seien in den letzten Monaten mehr als 150 Unternehmen dazugekommen – und nun also auch die Erwin Hymer Group.

Mit den jeweils 25 Minuten langen Episoden von „12 qm“ will der Hersteller regelmäßig Einblicke in seine Welt und die seiner Marken geben. So sollen beispielsweise Themen wie das Caravaning der Zukunft, Nachhaltigkeit oder auch Aspekte für das Design eines Reisemobils besprochen werden. Darüber hinaus werden persönliche Camping-Erfahrungen und Job-Insights eine Rolle spielen. „Wir wollen auch die Menschen dahinter und deren Arbeitswelt zeigen“, betont Martin Brandt.

Die ersten drei Folgen von „12 qm“ erscheinen in einem dreiwöchigen Rhythmus. Danach soll es alle vier Wochen eine neue Folge geben.

Moderatorin Petra Bindl ist gebürtige Nürnbergerin und startete ihre TV-Karriere beim DSF, als weitere Stationen folgten unter anderem SKY, ZDF und Eurosport.

Infobox

„12 qm – der Caravaning-Podcast“ ist ab sofort auf diesen Plattformen zu finden:

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles rund um das Thema Camping, Cars & Caravans erfahren.

+ GRATIS E-Paper