|

Erwin Hymer Group

Hymer sagt Caravan Salon 2020 in Düsseldorf ab

Nach der angekündigten Verschiebung des Caravan Salon 2020 hat sich die Erwin Hymer Group dazu entschlossen, die Teilnahme an der weltgrößten Caravaning-Messe in diesem Jahr abzusagen.

„Die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Kunden und Handelspartner hat für uns oberste Priorität. Die Anforderungen, die die Corona-Pandemie auch in den kommenden Monaten mit sich bringen wird, machen eine ungezwungene Atmosphäre und intensiven Austausch nicht möglich. Das betrifft auch den hohen Anspruch, den wir bei Hymer seit jeher in Beratung und Serviceleistungen unseres Unternehmens haben“, erklärt Christian Bauer, Geschäftsführer der Hymer GmbH & Co. KG. „Daher werden wir neben dem Caravan Salon alle weiteren geplanten europaweit stattfindenden Messen und Großveranstaltungen für 2020 absagen.“ Die Entscheidung wurde im Einvernehmen über die gesamte Erwin Hymer Group getroffen.

Damit sind auch die Konzernmarken Bürstner, Dethleffs, Eriba und LMC in diesem Jahr nicht auf dem Caravan Salon Düsseldorf vertreten.

Erst am Vortag hatte die Messe Düsseldorf zusammen mit dem Caravaning Industrie Verband (CIVD) entschieden, den Beginn des Caravan Salon 2020 um eine Woche zu verschieben, weil bis einschließlich 31. August alle Großveranstaltungen in Deutschland untersagt sind.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Bequem zu Hause lesen:

 

Unser Heft schon bald im Briefkasten oder direkt als ePaper auf das Tablet!

GRATIS-VERSAND

AKTION