|

Herbst-Ausflug nach Wien

Camping-Urlaub in Wien

Die österreichische Hauptstadt ist eine abwechslungsreiche Destination für eine Reise im Herbst. CCC stellt lokale Highlights sowie neue Geheimtipps für einen Ausflug nach Wien vor.

Der Herbst eignet sich hervorragend für eine Städtereise nach Wien. Die Stadt wurde erst kürzlich erneut als lebenswerteste der Welt ausgezeichnet und lockt mit vielfältigen Kulturerlebnissen, exzellenter Kulinarik, diversen Naturerlebnissen und vielem mehr.

Das kulturelle Herz von Wien entdecken

Schloss Schönbrunn, der Stephansdom, die zahlreichen Museen: Wien ist rund um den Globus für sein reiches kulturelles Erbe bekannt. Ein Großteil davon lässt sich bequem zu Fuß erkunden. Einen Besuch wert ist das Museumsquartier. Hier erwarten Kulturinteressierte unter anderem im Leopold-Museum nicht nur Werke von weltbekannten Künstlern wie Andy Warhol oder Roy Lichtenstein, sondern auch junge Kunst verschiedenster Stilrichtungen.

Nur wenige hundert Meter weiter führt der kulturelle Spaziergang vorbei am berühmten Kunsthistorischen Museum und Naturhistorischen Museum zur Hofburg. Das prunkvolle Gebäude ist bis heute der größte nicht-religiöse Gebäudekomplex in Europa. Von der Hofburg aus erreicht man binnen kürzester Zeit das jüdische Museum, welches das älteste seiner Art der Welt ist. An mittlerweile gleich zwei Standorten in Wien können Geschichtsinteressierte die jüdische Historie der Stadt erkunden.

Der nächste Stopp des Rundgangs ist ganz klar der imposante Stephansdom. Das mächtige Sakralbauwerk, das von den Wienern kurz „Steffl“ genannt wird, existiert bereits seit 1365 und ist klar das Wahrzeichen von Wien, was die bunten Dachziegel des Gebäudes, welche den Doppeladler sowie die Wappen von Wien und Österreich zeigen, unterstreichen.

Österreich hat fast unzählige prunkvolle Schlösser, das Schloss Schönbrunn ist jedoch das größte und Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Das Schloss liegt zwar etwas außerhalb, lässt sich aber mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichen. Neben dem Besuch des Schlosses mit seinen malerischen Parkanlagen kann man im Rahmen des Ausfluges nach Schönbrunn den dortigen Tiergarten besuchen, welcher der älteste Zoo der Welt ist.

Für Kulturinteressierte lohnt sich ein Besuch des Leopold-Museums.

Wien mal anders erleben

Wien kann mit diversen weiteren Aktivitäten aufwarten, die nicht unbedingt zum klassischen Attraktionsportfolio für Besucher gehören. So sind fast 50 Prozent der Wiener Stadtfläche grün, mehr als in alle anderen Metropolen in Europa. Perfekt, um einen Rad-Ausflug beispielsweise an der Donau und am Donaukanal zu machen und die Natur zu entdecken.

Ebenfalls sehenswert ist die Streetart-Szene Wiens. Entlang des Donaukanals findet man zahlreiche sogenannte „Urban Murals“ – ein schönes Beispiel der innovativen und jungen Kunstszene der Stadt.

Wien lässt sich gut mit dem Fahrrad erkunden.

Kulinarische Höhenflüge abseits der Klassiker

Wien ist als einzigartige kulinarische Destination bekannt – und das aus gutem Grund. So lockt die Stadt mit diversen lokalen Spezialitäten wie Wiener Schnitzel, Backhendl & Co, die Reisende sich häufig in berühmten traditionellen Restaurants schmecken lassen.

Und was wäre ein Besuch in Wien ohne einen Stopp in einem der traditionellen Kaffeehäuser der Stadt? Klassische Kaffeehauskultur findet man beispielsweise im Café Hawelka in der Nähe des Stephansplatzes oder im Café Central.

Doch eine echte Wiener Mélange und süße Köstlichkeiten kann man auch im neu eröffneten Selleny‘s genießen. Der Name ist eine Hommage an Joseph Selleny, der 1862 den Wiener Stadtpark gestaltet hat, welcher sich binnen kürzester Zeit zu einer kosmopolitischen Institution entwickelte. Das Cafè lässt die Erinnerung an ihn aufleben und interpretiert die Wiener Kaffeehaustradition raffiniert neu.

Infobox

Tipps zum Camping in Wien

Camping Wien West liegt am Rande des Wienerwaldes und bietet eine Oase der Ruhe und Erholung und das alles nur 30 Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Die Einstiege zu hervorragenden Wander- bzw. Mountainbikewegen finden Sie in direkter Nähe des Campingareals.

Kontakt:
Hüttelbergstraße 80
1140 Wien
Tel.: +43 (1) 914 2314
E-Mail: west@campingwien.at

In Top-Lage befindet sich außerdem der Donaupark Camping Klosterneuburg.

Kontakt:
In der Au 1
3400 Klosterneuburg
Tel.: +43 2243 25 877
E-Mail: campklosterneuburg@oeamtc.at

 

 

 

 

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Kennen Sie schon die neuen Traumziele für Camper?

 

Jetzt versandkostenfrei mit dem Rabattcode "Winterauszeit"