|

Wildwochen in Bad Mergentheim

Wild auf Regionales

Der „Goldene Herbst“ prägt die Wälder und Landschaften in Bad Mergentheim seit jeher auf eine ganz besondere Art und Weise. Ein lohnendes Reiseziel – vor allem während der Wildwochen in Bad Mergentheim.

Unter dem Motto „Wild auf Regionales“ serviert die heimische Gastronomie in der Zeit von Freitag, 7. Oktober, bis Sonntag, 13. November, regionale Wildgerichte in allen Variationen.

Fünf Wochen lang werden an vielen Hotspots im Stadtgebiet kulinarische Leckerbissen verkostet – zum Beispiel Hirschgulasch, knusprige Ente, Hasenkeule, Wildschweinschinken, Rehmedaillons und mehr. Das Veranstaltungsprogramm dreht sich um Begriffe wie Genuss, Natur, Regionalität und Nachhaltigkeit. Mit den herbstlichen Wildwochen wird auf das große Wild-Angebot in den verschiedenen gastronomischen Betrieben in Bad Mergentheim und den Stadtteilen hingewiesen.

Veranstaltungen im Rahmen der Bad Mergentheimer Wildwochen

  • Freitag, 14. Oktober, 12.15 Uhr: Führung auf dem Marktplatz mit Museumsbesuch. Die Route führt durch den Wald hinauf zum Drillberg. Hier kann bei Würth Industrie Service die Ausstellung „Führungskultur rund um den Drillberg – einst und heute“ besichtigt werden. Anmeldung bis 8. Oktober. Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • An den drei Samstagen (8. Oktober, 29. Oktober sowie 5. November) lädt die „Bad Mergentheimer City Gemeinschaft“ im Rahmen der Wildwochen zum „Weekend Shopping“ ein und bietet in zahlreichen teilnehmenden Geschäften eine regionale Verkostung an.
  • Samstag, 15. Oktober, 10 bis 17 Uhr, und Sonntag, 16. Oktober, 12 – 17 Uhr: „Apfelfest in der Brennerei“ in der Brennerei Herz, Bruchener Straße 30. Dort werden alte Apfelsorten verkauft und Produkte rund um den Apfel. Außerdem besteht die Möglichkeit, Apfelsaft selbst zu pressen.
  • Samstag/Sonntag, 5./6. November, jeweils 12 bis 17 Uhr: Verkostung von Wildobstbränden in der Brennerei Herz. Dazu werden Wildschweinbratwürste mit Sauerkraut serviert. Information und Anmeldung bis Donnerstag, 3. November, unter Telefon 07931/ 57-4815 bei der Tourist-Information.
  • Sonntag, 6. November, ab 10.30 Uhr: Erstmals findet im Rahmen der Wildwochen eine „Hubertusmesse“ statt. Dem Gottesdienst in der Jodokuskirche Althausen schließt sich ein Wildessen in der Turn- und Festhalle Althausen an.

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Kennen Sie schon die neuen Traumziele für Camper?

 

Jetzt versandkostenfrei mit dem Rabattcode "Winterauszeit"