|

Camping-Topfsets im Test

Stapelware

Die Küchenschränke im Wohnwagen sind voll, es bleibt einfach kein Platz für Töpfe und Pfannen verschiedener Größe? Ineinander stapelbare Camping-Topfsets im Test.

Kochen ist beim Camping ein großes Thema – egal, ob drinnen oder draußen. Wer gerne kocht, kommt mit nur einem Topf und einer Pfanne aber auch beim Camping nicht aus. Allerdings ist der Platz in Schränken und Schubladen im Caravan naturgemäß knapp. Die Lösung sind ineinander stapelbare Sets mit abnehmbaren oder klappbaren Griffen. Sie benötigen im Idealfall nur so viel Platz wie der größte Topf im Set. Camping, Cars & Caravans stellt ineinander stapelbare Camping-Topfsets im Test vor.

Foto: Maren Schultz

FRITZ BERGER TOPFSET LIGHT

„Topfset Light“ nennt Fritz Berger sein elfteiliges Set aus je zwei Edelstahl-Töpfen und Pfannen – mit rund 3.200 Gramm liegt das Set beim Gewicht jedoch eher im oberen Bereich des Testfelds. Die Montage der beiden Griffe an den Glasdeckeln gelingt problemlos, ebenso wie die Handhabung des abnehmbaren Stielgriffs und der beiden Henkel. Diese sind so konstruiert, dass die Deckel auch mit angebrachten Griffen noch vollständig schließen. Praktisch: Die Maßskalen im Innern der Töpfe sowie die zwei Kunststoffdeckel, die zum Frischhalten von gekochten Speisen in den Töpfen dienen. Das Packmaß geben der Durchmesser der großen Pfanne und die Höhe des größeren Topfes plus Deckel vor. Anders als bei fast allen anderen Produkten im Test, lässt sich hier nicht alles im größten Topf verstauen – zumal der abnehmbare Stielgriff nicht in den Topf passt und einzeln verräumt werden muss.

GIMEX COOKWARE KOCHTOPFSET 8-TEILIG

Das achtteilige Kochtopfset Cookware von Gimex ist mit drei Töpfen und zwei Pfannen eines der umfangreichsten im Test, mit knapp 3.800 Gramm allerdings auch eines der schwersten. Die Aluminiumtöpfe verfügen über einen Boden, der auch für Induktionsherde geeignet ist – damit punktet das Set extra. Das Packmaß geht in Ordnung, wird jedoch dadurch etwas größer, dass die Henkel des größten Topfs und der größeren Pfanne nicht abnehm- oder wegklappbar sind. Vor dem ersten Einsatz muss der Nutzer zudem die Griffe an die beiden Glasdeckel anbringen. Die Tester zogen eine Schraube dabei minimal zu fest an und zerstörten so gleich das Gewinde, wodurch der Griff sich nicht mehr montieren ließ. Der abnehmbare Stielgriff lässt sich einfach und stabil an den Töpfen befestigen, verhindert jedoch, dass der Topfdeckel noch komplett schließt.

Foto: Maren Schultz
Foto: Maren Schultz

GSI OUTDOORS BUGABOO BASE CAMPER COOKSET M

Das Bugaboo Base Camper Cookset M von GSI Outdoors ist auf die Bedürfnisse von Minimalisten mit wenig Stauraum und viel Outdoor-Einsatz ausgelegt. Die beiden Töpfe und die Pfanne aus Aluminium mit Teflonbeschichtung eignen sich aber auch für Camper, die maximal für zwei Personen kochen und Wert auf Gewichtsersparnis und kleines Packmaß legen. Die seitlich in die beiden Kunststoffdeckel integrierten Löcher fungieren als Abtropfsieb, Töpfe, das kleine Kunststoffschneidbrettchen und der abnehmbare Griff lassen sich perfekt ineinander stapeln. Der Griff passt sowohl an die beiden Töpfe als auch an die Pfanne. Er sitzt zwar sicher, hat jedoch etwas Spiel, was manch ein Camper als störend empfinden mag. Zudem rutscht er nicht ganz glatt in die vorgesehene Vorrichtung, sondern hakt etwas. Praktisch: die mitgelieferte Packtasche.

REIMO SMARTSPACE

Auf den ersten Blick etwas ungewohnt, erweist sich die quadratische Form der Smartspace-Kochtöpfe letztlich als geniale Konstruktion. Auf kleineren Kochern lassen sie sich perfekt nebeneinander positionieren und auch beim Verstauen in Schränken und Schubladen geht kein wertvoller Platz in einer Ecke verloren. Zudem lässt sich über die abgerundeten Ecken Wasser besonders leicht abkippen. Die drei Töpfe samt Deckeln und dem abnehmbaren Griff lassen sich perfekt ineinander stapeln, passende Silikonmatten dienen als Untersetzer und beim Stapeln als Schutz gegen Verkratzen. Einziger Nachteil: Das Topfset ist mit knapp 3,5 Kilogramm vergleichsweise schwer.

Foto: Maren Schultz

Infobox

Den ausführlichen Test aller 8 Topfsets, inklusive Testergebnissen und einer Kaufempfehlung, lesen Sie in Camping, Cars & Caravans 3/2020.

Redaktion
Maren Schultz
Maren Schultz ist seit August 2014 bei Camping, Cars & Caravans und für die Themen Praxis & Zubehör zuständig.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles rund um das Thema Camping, Cars & Caravans erfahren!

+ GRATIS-Heft >>