Die Freilichtvorstellung „Die Schutzfrau von Münnerstadt findet im Spätsommer 2017 am 27. August, 3. September und 10. September statt. Das Schauspiel wird seit über 90 Jahren vorgeführt und soll an den 30-jährigen Krieg erinnern.

Übrigens: Die Schutzfrau von Münnerstadt ist bis heute noch gleichzeitig die Muttergottes. Das Werk besteht aus Musik und Gesang, Tanzaufführungen, Gebeten und Dialogen und dauert ungefähr 90 Minuten. Karten gibt es Vorverkauf und die Preise liegen zwischen 13 und 15 Euro.

„Die Schutzfrau von Münnerstadt“
In dem Freilichtspiel geht es um das Erntefest, die Bedrohung durch Schweden und die Erlösung durch die Gottesmutter. Zudem handelt die Geschichte, die vor mittelalterlicher Fachwerkkulisse aufgeführt wird, von der Liebe zwischen Bürgermeistertochter und dem Jörgentor-Kommandanten.

Region und Stellplätze
Münnerstadt liegt zentral in Deutschlands Mitte. Für Freizeitaktivitäten bieten sich umliegende Städte wie Bad Kissingen mit seinem Staatsbad oder die Kurstadt Bad Neustadt an. Naturliebhaber kommen im Naturpark und Biosphärenreservat Bayerische Rhön auf ihre Kosten.

Der Campingplatz am Badesee in Sulzfeld bietet ab acht Euro Übernachtungsmöglichkeiten, mit Strom- und Wasseranschluss an. In Bad Kissingen finden Camper weitere Parzellen auf dem Campingpark Bad Kissingen, ab 6,90 Euro die Nacht.
Sind die beiden Campingplätze belegt, finden Urlauber weitere Campingplätze in den nahegelegenden Städten Bad Neustadt, Bad Königshofen, Bad Kissingen und Bad Bocklet.

Weitere Informationen/Foto: Heimatspiel Münnerstadt