|

LMC Tandero 500 E New Edition

Spaß in den besten Jahren

Der LMC Tandero 500 E New Edition setzt auf neue leichte Optik mit Anleihen bei LMC Reisemobilen – Spaß machen soll die Mittelklasse mit dem neuen Familiengesicht in jedem Fall.

Tandero – der Spaßmacher – heißt die jüngste LMC-Mittelklasse, die für junge Bestager konzipiert ist, wie man das heute so schön nennt. Wer sich also in den besten Jahren nach einem Reisewagen für zwei und einem LMC mit speziellem Design sehnt, der mag sich als Teil der Zielgruppe sehen. Angesprochen fühlen sich aber womöglich auch andere Camper. Das Design des Tandero folgt dem der Reisemobile Innovan und Tourer.

Skandinavischer Stil mit eckigem, grifflosem Möbelbau verbindet sich hier mit runden Elementen aus dem asiatischen Stilleben. Ein ungewöhnlicher Mix, den die Sassenberger Japandi nennen: Bei beiden Wohnstilen geht es um eine schlichte, funktionale Einrichtung, die auch natürliche Materialien einsetzt. In der Interpretation bei LMC soll das die Einrichtung leicht und offen wirken lassen. Außen zeigt der Tandero das neue Markengesicht für die gesamte LMC-Wohnwagenpalette.

Der Tandero 500 E ist bis zum Caravan Salon nur als Sondermodell New Edition inklusive Tandero-Paket zu haben und als solches überaus umfangreich ausgestattet. Als New Edition kommt der Tandero mit LED-Vorzeltleuchte, Fliegenschutztür, Therme, Stabilformstützen, Abwassertank, Frischwassertankanzeige, Deichselabdeckung, Ersatzradhalter, Vorbereitung TV-Platz, einteiliger Tür mit Fenster und Abfalleimer, Filzorganizer, großer Dachhaube, USB-Steckdose auf Stromschiene, Beleuchtung mit „aufgehender Sonne“ und Ambientelicht aus.

So steht unser LMC Tandero 500 E New Edition noch mit GfK-Wänden, Leichtmetallrädern und Auflastung fast reisefertig für 27.500 Euro da. Mit seinem Design macht er optisch schon was her. Sowohl die dezente Folierung als auch die in Details neue Karosserieform gefallen gut.

Bildergalerie

Bei der Einrichtung ist der skandinavisch-asiatische Stilmix gelungen. Schlichte, geradlinige Moderne mit Gemütlichkeit ausstrahlenden Akzenten – das ergibt mit hellem Holz, grauen Details und weißen Klappen einen leichten, offenen Gesamteindruck. Konstruktive Details wie die unpraktisch gegen die Decke schlagenden Oberschrankklappen oder etwas unpraktische Anschlussfugen bei Regalen vertrügen noch etwas Feinschliff.

Technisch ist die Mittelklassebaureihe auf dem üblichen Stand der Sassenberger. Der Longlife-Technology-Aufbau ist weitgehend gut verarbeitet. Die technische Ausstattung ist angemessen und im großen Ganzen gut verbaut. Die Warmluftrohre könnten aber zum Beispiel besser geschützt sein. Fahrverhalten und Messwerte sind überdurchschnittlich. Wer einen Reisecaravan für zwei mit moderner Gestaltung sucht, könnte hier fündig werden.

Der Tandero kann Spaß machen, was die Wertung auch zeigt. Ob er schon Mittelklasse ist oder noch Einsteiger, mag man fragen. Der Preis ist eher Mittelklasse als Einsteiger, die Ausstattung der New Edition auch. Der Wagen gefällt innen wie außen und die Qualität ist LMC-typisch in Ordnung. Wohnen und Leben lässt sich’s zu zweit gut im 500 E. Küche und Bad sind knapp, erfüllen aber ihren Zweck. Das Designkonzept kann man teilweise, wie etwa bei den offenen Regalen, einfach finden. Oder man findet es einfach gut. Da entscheidet der eigene Geschmack.

Infobox

Den vollständigen Test zum LMC Tandero 500 E New Edition lesen Sie in der Ausgabe 8/22 der Camping, Cars & Caravans.

Redaktion
Volker Stallmann
Seit September 1998 ist Volker Stallmann Teil der CCC-Redaktion und zuständig für Caravan- und Autotests.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Kennen Sie die schon?

111 interessante und aufregende Plätze für Camper