|

Opel Grandland X Hybrid 4

Der Kleine mit drei Herzen

Mit einer Systemleistung von 300 PS und einem Drehmoment von 520 Newtonmeter hat der Opel Grandland X das Zeug zum Zugwagen – zumindest theoretisch.

Knapp 60 Kilometer rein elektrisch, nach WLTP, so steht es in den technischen Daten des kompakten SUV mit seiner immerhin 13,2 kWh großen Batterie. Wenn es in der Praxis 50 sind, reicht es immer noch für viele Pendler, um zumindest die alltäglichen Fahrtstrecken zu bewältigen. Für alles Weitere fällt es schwer, den Plug-in-Hybrid mit seiner geringen Reichweite zu feiern – höchstens, wenn es um den Umweltbonus oder die Dienstwagenbesteuerung geht. Aber angenommen, man will genau die rund 50 Kilometer täglich fahren und hat vielleicht noch eine PV-Anlage auf dem Dach, die den Strom kostenlos produziert, für denjenigen könnte der Opel schon interessant werden.

Schnörkelloser Hybrid

Mit seinen 4,78 Metern ist der Grandland noch ausreichend kompakt für die Stadt. Trotz der erhöhten Sitzposition steht es um die Übersichtlichkeit aber nicht so gut, beim Rangieren muss man sich oft auf die Kamera und die Sensoren verlassen. Ansonsten kann einem der nahe Verwandte des Peugeot 3008 aber auf Anhieb gefallen. Das besonders einfache, fast schon selbsterklärende Hybrid-System ohne viele Schnörkel und Untermenüs macht Spaß. Einmal verbraucht, lässt sich die elektrische Reichweite auf Knopfdruck wieder herstellen – um beispielsweise nach der Anreise elegant und lautlos auf den Campingplatz zu rollen oder im Kriechmodus rangieren zu können.

Bildergalerie

Opel Grandland X Hybrid 4: Begrenzter Raum für Passagiere und Gepäck

Allerdings kann man den Wohnwagen, den der Grandland ziehen darf, auch leicht von Hand in die richtige Position bugsieren: Mit 1.250 Kilogramm fällt dieser recht kompakt aus – darf er auch, denn obwohl Grand, viel Platz für Passagiere und Gepäck bietet das SUV nicht. Die große Tasche für das Lade- Equipment nimmt viel Platz weg – normalerweise bleibt das auch an der Steckdose in der Garage – außer man fährt in den Urlaub auf den Campingplatz. Dafür lässt sich übrigens der Ladestrom am Universal- Lader begrenzen – ganz praktisch bei schwacher Absicherung.

Infobox

Den kompletten Fahrtest Opel Grandland X Hybrid 4 lesen Sie in Camping, Cars & Caravans 8/2021.

Redaktion
Andreas Güldenfuß
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles rund um das Thema Camping, Cars & Caravans erfahren.

+ GRATIS E-Paper