top-bar info item image Wissenswerte Beiträge rund um mobiles Reisen
top-bar info item image Täglich neue Artikel
top-bar info item image Exklusives Insiderwissen
top-bar info item image Sonderangebote

Galerie: Neuheit: Knaus Yaseo 340 PX und Yaseo 500 DK

Zwei gegenüberliegende Sitzbänke mit mittigem Tisch im Wohnwagen Yaseo
2 / 10

Sitzgruppe im 340 PX

Seit 2011 macht der Hersteller mit den großen Ambitionen – der Umsatz wurde in diesem Zeitraum übrigens von 200 Millionen Euro auf über eine Milliarde geschraubt – Schritt um Schritt in Richtung leicht, anders und zukunftsfähig: Travellino, Fiberframe oder ePower waren Stationen.

Mit dem Yaseo kommt nun eine weitere hinzu, die aber schon einige Features aus der Vergangenheit geschickt miteinander kombinieren will. Das eine ist konsequenter Leichtbau in allen Disziplinen, verbunden mit einer Verringerung der Wohnwagen-Stirnfläche, denn weniger Luftwiderstand bedeute weniger Verbrauch für das Zugfahrzeug – ganz gleich, mit welchem Antrieb es ausgestattet ist.

Weniger Stirnfläche bedeutet aber auch weniger Raum – außer man verlängert den Caravan unendlich. Daher will Knaus den Raum besser nutzen. Der besondere Clou der neuen Baureihe ist ihr multiflexibles Raumkonzept, das Knaus unter dem eingängigen Motto „innen größer als außen“ zusammenfasst. So soll beispielsweise im Yaseo 500 DK auf einer Grundfläche von rund 10,8 Quadratmeter dank hochflexibler Möbelkonzepte eine Nutzfläche von 11,7 Quadratmeter entstehen.

Zum Vergleich: Für die gleiche Nutzfläche konventioneller Wohnwagen benötigt beispielsweise ein nominell vergleichbarer Südwind 580 QS mit 13,3 Quadratmeter eine wesentlich größere Grundfläche. Außerdem sinkt das Leergewicht von 1.400 auf etwas über 1.100 kg und der Preis von 31.990 auf 28.990 Euro. Der kleine PX steigt bei 22.490 Euro ein.

AKTUELLE AUSGABE
03/2024
Abo
abschließen,
Prämie
sichern!
Akuelle image