|

Volkswagen ID. 4

Intelligentes Design

Vermutlich stand die Tauglichkeit als Zugfahrzeug nicht an erster Stelle im Lastenheft von VW, als der Elektro-ID.4 konstruiert wurde – aber er ist doch einer der wenigen Sromer, der sich auch vor dem Wohnwagen gut macht. Und das meinen wir nicht nur aus optischen Gründen.

Über Geschmack, in diesem Fall besonders über das Design, lässt sich streiten. Wir finden den vollelektrischen Volkswagen ID.4 mit seinen kurzen Überhängen und der dadurch recht wuchtigen Erscheinung eigentlich ganz hübsch, von außen sogar noch mehr als von innen. Aber wie immer der Reihe nach: Prinzipiell ist das im Frühjahr 2021 auf den Markt gekommene Fahrzeug, VW nennt es SUV, wir finden Familienkombi passender, schon ganz nett.

Ausstattung & Preis

Mit knapp 4,60 Meter bewegt sich der Volkswagen ID. 4 auf dem Niveau von Golf Variant und Tiguan, der Platz im Innenraum fällt sogar fast noch größer aus.

Ein Grund dafür ist vielleicht, dass VW einfach Material und gleichzeitig Gewicht spart, denn schon in der , wenn auch hochwertig wirkenden Ausstattung kommt der Testwagen auf rund 2,1 Tonnen leer. Wie gesagt, die Ausstattung wirkt auf den ersten Blick etwas mager, aber der ID.4 Pro Performance Max beinhaltet schon alles, was VW zu bieten hat.

Also ergonomische, beheizte Sportsitze mit elektrischer Einstellung, Lederlenkrad, alle Assistenzsysteme und Voll-LED-Scheinwerfer. Der erste Blick bleibt aber nun mal am Armaturenbrett hängen und das sieht nicht wie bei einem VW für rund 60.000 Euro aus.

Bildergalerie

Motorisierung & Antrieb

Mit einer Nennleistung von 204 PS, einer Dauerleistung von rund 95 PS und einem permanenten Drehmoment von 310 Nm schiebt der Volkswagen ID. 4 stramm über die Hinterachse vorwärts.

Richtig gehört, die Hinterachse. Auch wenn es einen GTX mit Allradantrieb gibt, Serie ist Heckantrieb. Damit ist der ID.4 eigentlich prädestiniert als Zugfahrzeug und mit 1.200 Kilogramm Anhängelast zumindest nicht ganz untauglich.

Infobox

Volkswagen ID. 4: Testfazit

Den vollständigen Testbericht Volkswagen ID. 4 inklusive unserer Gespannwertung, aller technischen Daten und unserem Testfazit lesen Sie in Camping, Cars & Caravans 01/2022.

Redaktion
Andreas Güldenfuß
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Kennen Sie die schon?

111 interessante und aufregende Plätze für Camper