3 Camps rund um die Zugspitze Foto: Zugspitzregion Fotos
  • Langlaufen Seefeld Seekirchl 1 / 10 Foto: Zugspitzregion
    Die Gletscherzone der Zugspitze gilt als schneesicherstes Skigebiet Deutschland.
  • Seefeld_Ortsmitte_Panorama 2 / 10 Foto: Zugspitzregion
    Tief verschneit: die Ortsmitte von Seefeld in Tirol. Das Zentrum ist zu Fuß in einer Viertelstunde von dem am Ortsrand gelegenen Camp Alpin Seefeld zu erreichen.
  • Aussicht 3 / 10 Foto: Zugspitzregion
    Verschnaufpause vor Alpen- Panorama: Das Wander- und Skigebiet Ehrwalder Alm bietet von zahlreichen Stellen aus tolle Aussicht in die Bergwelt.
  • Skifahrer 4 / 10 Foto: Zugspitzregion
    Pisten-Spaß: In der Region rund um die Zugspitze kommen Wintersportler nicht zu kurz.
  • Skifamilie 5 / 10 Foto: Zugspitzregion
    Beeindruckendes Panorama mit Blick auf die Bergwelt von vier Ländern bietet sich fast überall in der Zugspitzregion.
  • familie-schlittenfahren 6 / 10 Foto: Zugspitzregion
    Mehrrere Rodelbahnen biten Familien mit kleineren Kindern Spaß im Schnee.
  • Rundloipe Zugspitzarena 7 / 10 Foto: Zugspitzregion
    Nicht nur den Ski alpin Fahrern wird viel geboten, auf der Rundloipe Zugspitzarena können Langläufer aktiv werden.
  • campingplatz-leutasch-winter-04-min 8 / 10 Foto: Zugspitzregion
    Nicht nur den Ski alpin Fahrern wird viel geboten, auf der Rundloipe Zugspitzarena können Langläufer aktiv werden.
  • gapa_schanze_mit_kampfrichterturm_winter_marcgilsdorf_300dpi_q-2- 9 / 10 Foto: Zugspitzregion
    Schwungvoll: Die Skisprungschanze in Garmisch- Partenkirchen mit Kampfrichterturm.
  • WEhn_106659 10 / 10 Foto: Zugspitzregion
    Romantisch: Eine winterliche Fackelwanderung in der oberbayerischen Zugspitzregion macht zu zweit Spaß – in der Gruppe aber wird sie zur Gaudi.

Drei Camps rund um die Zugspitze

Ganz in Weiß

Ganz hoch hinauf auf Deutschlands höchsten Berg, auf die Zugspitze, gelangen Urlauber per Seilbahn. So unterschiedlich wie die Ausblicke von dem 2.962 Meter hohen Gipfel auf die Alpenkämme von Österreich, Italien, Deutschland und der Schweiz sind, so vielfältig sind die Angebote für Wintersportler auf oberbayerischer Seite wie im Tiroler Zugspitzgebiet:

Gletscher-Skilauf auf dem Zugspitzplatt ebenso wie Olympia-Abfahrten am Kreuzeck bei Garmisch-Partenkirchen, romantische Pferdeschlittenfahrten ebenso wie Eislauf-Möglichkeiten auf zugefrorenen Seen.

In den benachbarten Ländern finden Caravan-Touristen ausreichend Campingplätze – egal, ob in historisch gewachsenen, ruhigen Dörfern oder eher mondänen Wintersport-Orten mit Disco und Schickimicki. Allein hinsichtlich der Entfernung zu den Skigebieten gibt es größere Unterschiede.

Grainau

Majestätisch wacht das steil abfallende Bergmassiv der Zugspitze über Grainau – zusammen mit der Alpspitze und dem Waxenstein. Zu Füßen dieser Berge können Caravaner auf dem Camping Resort Zugspitze übernachten.

Wer Komfort im Sanitärbereich mag, bucht einen Komfort-Stellplatz mit eigenem, wohlig warmem, modernem Sanitär-Holzhäuschen direkt an der Stellfläche. Fantastisch der Ausblick vom Campinggelände – auch aus der Sauna und dem Bistro – auf die legendäre Kandahar-Olympia- Abfahrt. Die 3,3 Kilometer lange, sehr steile Strecke brettern Profi- Skiläufer in knapp zwei Minuten zu Tal – durch Himmelreich, Freien Fall (92 Prozent Gefälle), Hölle und Riesenslalom zum Zielschuss.

Ruhigere Naturen nutzen die Loipe Hammersbach unterhalb des Campingplatzes. Prima für Gäste: Die Talstation der Alpspitzbahn liegt nur wenige hundert Meter entfernt. Sie bugsiert Wintersportgäste in das Skigebiet Garmisch-Classic, den Zusammenschluss des Hausbergs mit leichten und mittelschweren Pisten und dem Kreuzeck mit der Kandahar sowie der Alpspitze mit Genusspisten unterhalb des Alpspitzgipfels.

Camping-Info:

Camping Resort Zugspitze, Griesener Straße 9, 82491 Grainau, Tel.: 08821/9439115, ganzjährig geöffnet, 125 Plätze auf Schotter, Gebühr: 62 €

2017-11-28T12:55:43+00:00 Camping-Check|Kommentare deaktiviert für 3 Camps rund um die Zugspitze