Drei Familiencaravans im Vergleich

Family Business

Im Sommer 2017 schickte CCC drei Familien auf Tour, jede mit einem Familiencaravan mit Etagenbetten im Schlepp. Die drei Wohnwagen waren bei ähnlicher Größe aber sehr unterschiedlich.

Der Größte, der Bürstner Averso Plus 510 TK mit knapp über 7,50 Meter und Hubbett kostet 21.440 Euro. Mit 7,28 Metern folgt der Knaus Südwind 500 FDK als ganz klassischer Grundriss für 20.990 Euro. Kleinstes und günstigstes Modell war der Weinsberg CaraTwo 500 QDK für 15.690 Euro mit einer erweiterten Ausstattung und einem Grundriss, der viel Augenmerk auf den Badkomfort legt – Endpreis 17.285 Euro.

Worin sich die Grundrisse von Bürstner, Knaus und Weinsberg unterscheiden zeigt die Bildergalerie.

Den vollständigen Wohntest Dreier-Vergleich Familiencaravans aus der Dezember-Ausgabe von Camping, Cars & Caravans finden Sie als Testbericht zum kostenpflichtigen Download.

2017-11-29T14:27:28+00:00 Caravans, Teaser Startseite 2, Wohntest|Kommentare deaktiviert für Drei Familiencaravans im Vergleich