|

Eriba Nova Light 465

Der Letzte seiner Art

Der Nova Light hält die Tugenden hoch, für die Eriba-Caravans von Hymer immer standen. Man sieht ihm an, dass er das schon lange macht.

Der Nova Light steht nicht erst seit gestern als kompakter Reisewagen den großen Brüdern in der Oberklasse von Eriba gegenüber. Heute allerdings vertritt nur noch er die Tradition höchstwertiger, manchmal womöglich leicht überzogener Qualität. Der Eriba Nova Light 465 tritt dank des Elegance-Paketes mit silbernen Glattblechwänden, Deichselabdeckung, Leichtmetallrädern und spezieller Beklebung stark auf, wenn auch nicht unbedingt modern.

Nova Light: 4 verschiedene Grundrisse

Innen bestimmt das Möbel-Dekor in Chiavenna Nussbaum den Eindruck. Den Nova Light bietet Eriba in vier Varianten an. Die Spanne reicht vom sehr kompakten und insgesamt nur sechs Meter langen Nova Light 425 mit Querbett im Heck für 19.990 Euro bis zum sechseinhalb Meter langen Nova Light 470 mit Längseinzelbetten im Bug für 21.250 Euro. Im Test tritt die mittlere Größe 465 an.

Bildergalerie

Ausstattung und Preis

An seine kompakte Dinette im Bug  schließt sich links die Küche an, rechts hat hinter dem Einstieg der Kleiderschrank seinen Platz. Die Ausstattung zeigt wie die Zuschnitte von Küchenblock und Bad, wo Platz gespart werden muss, wenn ein Caravan mit gutem Raumgefühl doch handlich sein soll.

Die Serienausstattung ist nur einigermaßen komplett, was eher auf die Kalkulation als das Gewicht zurückgehen dürfte. Warmluftverteilung, Warmwasserversorgung, Fliegenschutztür und selbst der Abfalleimer in der Tür kosten extra. Der getestete Nova L 465 kostet mit recht guter Ausstattung 24.115 Euro.

Fazit

Der kompakte 465 besteht gut unter den Augen der Profitester. Nicht ohne Kritik, aber alles in allem gut. Und er zeigt, dank der Erfahrung mit Touring und Co., dass man in Bad Waldsee handliche Caravans mit gutem Raumgefühl entwerfen kann. Unterm Strich bietet der Testwagen, was er bieten soll: einen soliden, reisetauglichen Caravan für Zwei.

Infobox

Den detaillierten Profitest „Eriba Nova Light 465“ lesen Sie in Camping, Cars & Caravans 11/2020.

Redaktion
Volker Stallmann
Seit September 1998 ist Volker Stallmann Teil der CCC-Redaktion und zuständig für Caravan- und Autotests.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel

Immer informiert sein?

 

Jetzt kostenlosen Newsletter bestellen und alles rund um das Thema Camping, Cars & Caravans erfahren!

+ GRATIS-Heft >>