|

VW Passat (2019)

Teilautomatisiert unterwegs

Im August 2019 kommt die 8. Generation des VW Passat auf den Markt.

Am 3. April 2019 lief im Volkswagen-Werk Emden der 30 millionste VW Passat vom Band. Damit ist der Passat der erfolgreichste Mittelklasse-Pkw weltweit. Die 8. Generation des Bestsellers, die auf dem Genfer Autosalon 2019 Premiere feierte, wird zudem der erste Serien-VW sein, der teilautomatisiert mit Reisegeschwindigkeit fahren kann.

Drei Benziner und vier Diesel

Neben dem Plug-In-Hybrid GTE mit 160 kW (218 PS) Systemleistung gibt es den neuen Passat als 1.5 TSI mit 110 kW (150 PS) sowie 2.0 TSI mit 140 kW (190 PS) oder 200 kW (272 PS). Bei den Diesel stehen ein 1.6 TDI mit 88 kW (120 PS) sowie drei 2.0 TDI mit 110 kW (150 PS), 140 kW (190 PS) oder 176 kW (240 PS) zur Wahl. Alle Motoren haben einen Partikelfilter und erfüllen Euro 6d-Temp, der GTE sogar die noch strengere Abgasnorm Euro 6d, die erst ab 2021 gilt.

LED-Scheinwerfer serienmäßig

Optisch hat der neue Passat im Front- und Heckbereich leichte Retuschen erhalten, zudem sind LED-Scheinwerfer jetzt serienmäßig. Mit dem neuen „Travel Assist“ kann der Passat teilautomatisiert bewegt werden. Der Vorverkauf des neuen Passat (Limousine und Variant) startet im Mai, Preise und Anhängelasten sind noch nicht bekannt.

Redaktion
Michael Schwarz
Michael Schwarz unterstützt das Team von Camping, Cars & Caravans seit Juni 2018 und ist Online- und Social Media-Experte.
zum Profil

Kommentieren

HINWEIS: Um den Artikel zu kommentieren, melden Sie sich einfach mit Ihrem persönlichem Facebook-Account an.

Ähnliche Artikel